Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Sommerbiathleten im Trainingslager in Thüringen

Hessenteam im Biathlonstadion in Oberhof
Hessenteam im Biathlonstadion in Oberhof
Laubach | Letzte Woche waren die Laubacher Sommerbiathleten mit dem Landeskader zusammen im Trainingslager in Frankenhain, Türingen. Nach der Anreise am Sonntagvormittag wurde bereits am Nachmittag auf der Biathlonanlage in Frankenhain trainiert. Ein erstes Kennenlernen der Laufstrecken und des Schießstands diente als Einstimmung auf die anspruchsvolle Woche. Montag und Dienstag wurde intensiv trainiert und viel für die Ausdauer der Sportler getan. Aber auch das Komplextraining am Schießstand wurde keinesfalls vernachlässigt. Zusätzlich wurde auf Inlinern, Roll-Ski und dem Mountainbike trainiert. Auch Krafttraining für eine stabile Rumpfmuskulatur kam nicht zu kurz. Nach zweieinhalb intensiven Trainingstagen wurde der Mittwoch zur Regeneration mit einer Wanderung zur Lütsche-Talsperre genutzt. Auch wenn das Wasser noch sehr frisch war nutzten doch alle Athleten die Möglichkeit zum Schwimmen. Am Abend stand dann noch eine Schulung im Regelwerk des Sommerbiathlons auf dem Programm, um die Sportler auf alle denkbaren Wettkampf-Situationen vorzubereiten.
Der Donnerstag fand ein Highlight dieses Trainingslagers statt: am Vormittag
Mehr über...
war die Rennsteigarena in Oberhof für eine Trainingseinheit gebucht, so dass die Kids die Möglichkeit hatten, in einem der größten Biathlon-Stadien zu trainieren. Davon zeigten sie sich aber nicht lange beeindruckt und trainierten fleißig ihre Biathlon-Fertigkeiten. Nach den drei Stunden Training in Oberhof stand am Nachmittag ein Radtraining bzw. eine Laufeinheit auf dem Programm, wobei das Radtraining ebenfalls drei Stunden in Anspruch nahm. Der Abend wurde genutzt, um die Sportler auf die Laufstrecken bei den Deutschen Sommerbiathlon-Meisterschaften im September im Sauerland einzustimmen. Von den Trainern wurde ein Film vorbereitet, der die Besonderheiten und Schwierigkeiten der sehr anspruchsvollen Laufstrecke zeigte. Der Wechsel zwischen Asphaltstrecke und Cross-Teilstücken kann bei schlechtem Wetter eine absolute Herausforderung werden, ebenso wie die Höhenmeter, die auf den Laufrunden zu absolvieren sind.
Freitag und Samstagvormittag wurde wieder in Frankenhain auf der Biathlonanlage trainiert, die den hessischen Sommerbiathleten vom heimischen SV Eintracht Frankenhain großzügig zur Verfügung gestellt wurde. Dies sorgte für perfekte Trainingsbedingungen für die jungen Sportler.
Die Herberge für diese Woche lag in Gräfenroda so günstig, dass an jedem Abend, egal wie viel Training am Tag absolviert wurde, auf dem benachbarten Sportplatz und Beachvolleyball-Feld noch zusätzliches Training stattfand.
Eine tolle Trainingswoche, die für viel Motivation bei den Sportlern gesorgt hat, ging viel zu schnell am Samstagmittag mit der Heimreise zu Ende. Neben den Landestrainern sorgten viele weitere fleißige Helfer für die perfekte Durchführung der Trainingseinheiten, so dass die jungen Sportler viel trainieren und lernen konnten.

Hessenteam im Biathlonstadion in Oberhof
Hessenteam im... 
Allmorgendliches Einschießen der Sommerbiathleten
Allmorgendliches... 
Krafttraining auf dem Sportplatz
Krafttraining auf dem... 
Sportler und Betreuer am Ende des Trainingslagers
Sportler und Betreuer am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SPD-Kreistagsfraktion vor Ort - Di 17. März Wetterfeld
Die Vorsitzende Sabine Scheele-Brenne und weitere Mitglieder der...
Tausende Lkw-Ladungen Erde für Erweiterung Gewerbegebiet?
„Stark verwundert“ zeigt sich der Vorsitzende des Haupt-, Bau- und...
Ist die kommunale Demokratie gefährdet?
Krisen sind die Stunde der Regierenden, muss das so sein? Haben die...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...
Erhebliche Mehrkosten Ortsdurchfahrt Gonterskirchen
Pressemitteilung der SPD Laubach: "Noch dieses Jahr soll die...
Weniger wäre mehr gewesen: Stadtparlament beschließt Bebauungsplan für ehemaliges Singalumnat
Nach dem Studium von 400 Seiten Text und Plan sowie nach...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SV 1874 Laubach

von:  SV 1874 Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
SV 1874 Laubach
412
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Absolventen des Deutschen Sportabzeichens mit Prüfer Oliver Schussmann (v.r.)
Erfolgreiche Sportabzeichen-Absolventen
Dieser Tage wurden die erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen bei...
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Laubach. v.l. Niclas Nägler, Bürgermeister Klug, Charlotte Heßler
Erfolgreiche Sommerbiathleten von Stadt Laubach geehrt
Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen des Nikolausschießens des...

Weitere Beiträge aus der Region

Stimme abgeben für Laubacher Bäder!
Stimmen Sie für‘s Laubacher Schwimmbad ab. Wo? Bei der Sparda-Bank...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.