Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Tennisdamen können sich verteidigen!

Vor den laubacher Tennisdamen sollte man sich demnächst in Acht nehmen: (v.l.n.r.) Elke Rohde, Maya Stöckl, Barbara Schmier, Harald Mohr (Kursleiter), Cornelia Schmidt, Kornelia Becher, Janna Schleier
Vor den laubacher Tennisdamen sollte man sich demnächst in Acht nehmen: (v.l.n.r.) Elke Rohde, Maya Stöckl, Barbara Schmier, Harald Mohr (Kursleiter), Cornelia Schmidt, Kornelia Becher, Janna Schleier
Laubach | Selbstverteidigungskurs für Laubacher Tennisdamen ein voller Erfolg

Der TC Laubach hat am 25.05. zum ersten Mal einen Selbstverteidigungskurs für Frauen angeboten. Geleitet hat diesen Kurs das Tennisclub-Mitglied Harald Mohr, der hauptberuflich Polizeiausbilder ist. Er wurde von Marleen Muschik unterstützt, die den blauen Gurt im Ju-Jutsu hat. Ju-Jutsu vereint Angriffs- und Verteidigungstechniken aus mehreren asiatischen Kampfsportarten und ist daher eine günstige Grundlage für Polizei und Selbstverteidigung.
Mohr und Muschik konnten den teilnehmenden Frauen Grundlagen der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung beibringen.
Begonnen wurde mit einem kurzen Aufwärmen mit kampfsporttypischen Bewegungsmustern. Nach einer kurzen Fallschule ging es zu Angriffen über. Hier wurden typische Angriffsverhalten von Männern auf Frauen thematisiert: Mitziehen, Handgelenksgriffe, Würgen etc. Aus all diesen Kontaktangriffen lernten sich die Teilnehmerinnen zu befreien. Auch der Low-Kick, ein effektiver Tritt mit dem Schienbein und Angriffstechniken auf verschiedene Vitalpunkte wurden thematisiert. Nachdem auch Hebelprinzipien verdeutlicht und geübt wurden, gingen alle Teilnehmerinnen mit viel neuem Input und rauchenden Köpfen nach Hause. Über einen weiteren Kurs, in dem die Inhalte wiederholt und erweitert werden, wird derzeit schon nachgedacht.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SPD-Kreistagsfraktion vor Ort - Di 17. März Wetterfeld
Die Vorsitzende Sabine Scheele-Brenne und weitere Mitglieder der...
Planung neues Gerätehaus: Über 1 Million Mehrkosten
„Wie sollen wir die 1,06 Mio Euro Kostensteigerung für das neue...
Akteneinsichtsausschuss zur Dorfschmiede
Der Laubacher Akteneinsichtsausschuss zur Dorfschmiede wollte in...
Tausende Lkw-Ladungen Erde für Erweiterung Gewerbegebiet?
„Stark verwundert“ zeigt sich der Vorsitzende des Haupt-, Bau- und...
Ist die kommunale Demokratie gefährdet?
Krisen sind die Stunde der Regierenden, muss das so sein? Haben die...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Erste-Hilfe-Auffrischung im Karate Dojo Lich
Was tun, wenn im Training jemand zusammenbricht, sich verletzt hat...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TC Laubach

von:  TC Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
TC Laubach
82
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Deutschland spielt Tennis“ heißt es am 21. und 28. Juni wieder bei den Schnuppertagen des Tennisclubs Laubach.
„Deutschland spielt Tennis“
Tennisclub lädt zu Schnuppertagen und kostenfreier Spielsaison...
Grünkohl-Wanderung beim TC Laubach
Laubach. Zur abendlichen Winterwanderung mit Fackeln über den...

Weitere Beiträge aus der Region

Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Schön: Neuer Naturkindergarten in Freienseen kann im August eröffnen – Unschön: Auf das Wort von Ulf Häbel und Björn Erik Ruppel ist kein Verlass
Die engagierten Eltern vom Naturkindergarten Seenbachtal e.V. können...
Weniger wäre mehr gewesen: Stadtparlament beschließt Bebauungsplan für ehemaliges Singalumnat
Nach dem Studium von 400 Seiten Text und Plan sowie nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.