Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

FW und CDU laden zur Diskussion über Freibadplanung ein

Laubach | Laubach. Das Laubacher Freibad soll in den kommenden Jahren umfassend saniert werden. Dazu gibt es verschiedene Planungen, die zu geschätzten Kosten zwischen 2,8 und 4,5 Millionen Euro umsetzbar wären. Die erste Planung wurde bereits im letzten Herbst in den städtischen Ausschüssen vorgestellt. Sie sieht den Einbau eines Edelstahlbeckens in der gegenwärtigen Größe des Freibades vor, zudem einen attraktiveren und barrierefreien Nichtschwimmerbereich sowie eine umfassende Erneuerung der Technik. Diese Sanierungsvariante wurde auf 4,2-4,5 Mio. € geschätzt. Am Montag, 6. Mai, 18 Uhr, stellt nun ein Wirtschaftlichkeitsgutachter eine Variante vor, die nur 2,8 Mio. € kosten soll und dauerhaft angeblich niedrigere Kosten verursache. Dafür sollen größere Teile der Wasserfläche (darunter auch der Sprungbereich) und Teile des Schwimmer-Bereichs wegfallen und die Sauna geschlossen werden. Das Hallenbad soll in dieser Variante ganzjährig offen sein und den Schwimmer als Alternative zum Freibad dienen. Die Stadt Laubach erhält für Sanierung des Freibades voraussichtlich gut 3 Mio. € Zuschüsse des Landes Hessen aus dem SWIN- und dem Hessenkasse-Investitionsprogramm.

Die Fraktionen von Freien Wähler und CDU, die in der Stadtverordnetenversammlung zusammen die Mehrheit stellen, laden jetzt alle die Schwimmbäder nutzenden Vereine, Schulen und Stammbadegäste sowie das Schwimmbad-Personal zu einer Diskussionsveranstaltung am Dienstag, 14. Mai, 19 Uhr, Jugendgästehaus Laubach, ein. Man wolle die Varianten und mögliche weitere Optionen gemeinsam mit den regelmäßigen Nutzern sowie dem Badpersonal diskutieren, kündigten Dr. Ulf Häbel (FW) und Axel Düringer (CDU) in einer Pressemitteilung an.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) FREIE WÄHLER Laubach

von:  FREIE WÄHLER Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
FREIE WÄHLER Laubach
132
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Wähler fordern gebührenfreie Kinderbetreuung
Laubach (dun/gdun/du). Die Freien Wähler (FW) in Laubach haben sich...
Danke an die fleißigen Austräger! (Das Foto zeigt einige von ihnen)
"Austrägeressen" im Mythos fand großen Anklang !
Laubach. Über 30 ehrenamtliche Austräger ließen sich kürzlich im...

Veröffentlicht in der Gruppe

Landespolitik Hessen

Landespolitik Hessen
Mitglieder: 34
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Freie Fahrt nach Treis!
Der Vorstand des Vereins Lumdatalbahn e. V. zeigt sich mit der...
Wohnungspolitik und die Eigentumsfrage
Einladung zu einer Veranstaltung: Juso-Vorsitzender Kühnert...

Weitere Beiträge aus der Region

Mahngang zur Pogromnacht
Am Sonntag Abend fanden sich um die sechzig Menschen ein, um würdig...
Gruselfaktor im DLRG Vereinsheim
Die DLRG OG Laubach nahm Halloween zum Anlass, um eine gruselige...
Kindergarten " Laubacher Stadtverordnetenversammlung "
Als ich heute morgen in meiner Tageszeitung die Schlagzeile " Eklat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.