Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Eichelhäher

im Anflug zum Nest
im Anflug zum Nest
Laubach | Hinter unserem Garten brütet gerade ein Eichelhäherpärchen. Vor ein paar Tagen konnte ich sie noch beim Nestbau beobachten und seit heute sehe ich immer nur einen der beiden. In unseren Garten kommen sie, um sich aus der reichlichen Speisekammer zu bedienen.

im Anflug zum Nest
im Anflug zum Nest 
...erstmal umsehen, was es heute zum Mittagessen gibt...
...erstmal umsehen, was... 
...und Abflug...
...und Abflug... 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fotos aus dem Botanischen Garten Marburg
Blauer Himmel,wärmende Sonne und jede Menge Motive bot uns gestern...
Vier Studentinnen der THM haben vor kurzem einen eigenen Fotografie- und Storytelling-Blog ins Leben gerufen: VITA • RITUS. (Quelle: Christina Brodowsky)
Studierende der THM in Gießen geben Einblicke in die Welt der Fotografie
Jeder von uns hat besondere Bilder – sei es ganz klassisch zu Hause...
KONKRET/ABSTRAKT - Ausstellung des Fotografen Michael Ramm aus Kassel am Sonntag, den 8. März um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Vernissage am Sonntag, 8. März 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus mit dem Fotograf Michael Ramm aus Kassel
Am kommenden Sonntag, den 8.3.2020, ladt der Förderverein St. Thomas...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.917
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 13.04.2019 um 16:56 Uhr
Natur pur in Laubach, wie schön.
Andreas Wenig
139
Andreas Wenig aus Laubach schrieb am 13.04.2019 um 18:01 Uhr
Ich mag speziell diese Vögel. Das Blau im Gefieder leuchtet förmlich.
Nicole Freeman
10.703
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.04.2019 um 06:30 Uhr
die sehen nicht nur toll aus, die sind auch sehr schlau. ich mag diese vögel auch sehr gerne
http://www.giessener-zeitung.de/heuchelheim/beitrag/109740/in-der-lahnaue-wohnen-fliegende-eichhoernchen/
H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.04.2019 um 11:17 Uhr
Ich mag sie nicht so besonders. Schön ja, aber schlimme Nesträuber.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Wenig

von:  Andreas Wenig

offline
Interessensgebiet: Laubach
Andreas Wenig
139
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aktuelles Projekt stellt keine Verbesserung dar – Bürgerbegehren nicht berücksichtigt
Das aktuelle Projekt für das Gelände des ehemaligen Singalumnates...
v.links: Burkhard Götzl (BI Vertrauensperson), Elvira Pesch (BI Vertrauensperson), Andreas Wenig (BI-Sprecher und Vertrauensperson), Peter Klug (Bürgermeister), Isolde Hanak (1. Stadträtin)
22,5% für Bürgerentscheid - 1.742 Unterschriften an Bürgermeister übergeben
Am Mittwoch, acht Wochen nach dem umstrittenen Aufstellungsbeschluss...

Weitere Beiträge aus der Region

Tennis für Menschen mit Behinderung bietet der Tennisclub Laubach am 19. Juli beim Aktionstag „Tennis für alle“
Tennisclub Laubach bietet Schnuppertag für Menschen mit Handicap
Aktionstag am 19. Juli Auftakt für ein Jahr der Inklusion - Aktion...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.