Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Saisonauftakt der Laubacher Sommerbiathlon-Bambinis

Colin Haedicke beim Zieleinlauf
Colin Haedicke beim Zieleinlauf
Laubach | Am Sonntag, den 24. März fand in der Sporthalle Fuldabrück der erste Bambini-Hessencup im Sommerbiathlon statt.
Gegen 11:40 Uhr startete die erste Gruppe, welche aus fünf Kindern bestand. Alle 20 Minuten wurde eine weitere Startgruppe auf die Strecke in der Turnhalle geschickt. Das Team der Laubacher Sommerbiathleten konnte krankheitsbedingt nur mit fünf Sportlerinnen und Sportlern antreten. Die jüngste des Laubacher Teams war die fünfjährige Viktoria Baumann, die älteste Sommerbiathletin aus Laubach war Regine Tempelfeld mit 10 Jahren.
Die Wettkampfstrecke war für die Bambinis 3 x 400m lang, wobei zweimal im Liegend-Anschlag geschossen werden musste. Pro Schießfehler gab es 15 Sekunden Strafzeit, die am Ende auf die Wettkampfzeit addiert wurden.
Am spannendsten verlief der Wettkampf der weiblichen Bambini A, also der ältesten Mädchen. Diese schießen bereits mit Schießriemen auf kleine Ziele von 15 mm Durchmesser. Hier wurde der Sieg unter drei Sportlerinnen ausgemacht: Lilly Pfeiffer vom SV Mademühlen, Giulia Weingarten von SV Helmarshausen und Regine Tempelfeld vom SV 1874 Laubach. Die beste Schützin der
Mehr über...
drei war Lilly Pfeiffer mit nur einem Schießfehler, Giulia Weingarten war die schnellste Läuferin. Regine Tempelfeld aber kombinierte beide Disziplinen am besten und siegte in dieser Altersklasse mit zwei Schießfehlern und einer starken Laufzeit.
Auch bei den Bambini B männlich sollte es spannend werden: drei starke Läufer machten die Plätze auf dem Siegerpodest unter sich aus. Diesmal hatte Theo Richter vom SV Mademühlen die Nase vorn und siegte 6 Sekunden vor Felix Scharmann und Paul Rabe vom heimischen SV 1874 Laubach. Colin Haedicke belegte in dieser Altersklasse den fünften Platz.
Schließlich gab Viktoria Baumann ihr Wettkampf-Debüt im Laubacher Sommerbiathlon-Team. Sie machte ihre Sache sehr gut und wurde mit dem dritten Platz in der Klasse der jüngsten weiblichen Bambinis belohnt.
Im Anschluss an die Einzelwettkämpfe wurde noch ein Staffelwettbewerb durchgeführt bei dem die Staffeln unter den angereisten Kindern ausgelost wurden. Alle Kinder gaben dabei richtig Gas und boten einen abwechslungsreichen Wettkampf, bei dem der Laubacher Paul Rabe Teil des siegreichen Teams war.
Bei der Siegerehrung wurde neben den Platzierungen auch die schnellste Wettkampfzeit besonders geehrt. Die hatte an diesem Sonntag Regine Tempelfeld, wofür sie einen Sonderpreis erhielt.

Colin Haedicke beim Zieleinlauf
Colin Haedicke beim... 
Regine Tempelfeld auf der Laufstrecke
Regine Tempelfeld auf... 
Ehrung der erfolgreichen Staffeln
Ehrung der erfolgreichen... 
Viktoria gut gelaunt auf der Laufrunde
Viktoria gut gelaunt auf... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weniger wäre mehr gewesen: Stadtparlament beschließt Bebauungsplan für ehemaliges Singalumnat
Nach dem Studium von 400 Seiten Text und Plan sowie nach...
Ester Keiner, Matthias Meyer, Carolin Sauerborn und Meike Engeln (Foto Meyer)
Naturkindergarten Seenbachtal e.V. – Mitgliederversammlung mit viel Zustimmung
(pm) Trotz schönen Wetters und strengen Corona-Regeln kamen letzten...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Ein neuer Naturkindergarten für Laubach?
Kinder, die einen Wald- oder Naturkindergarten besuchen, sind...
Bauvorhaben am ehemaligen Singalumnat
Der Haupt-, Bau- und Finanzausschuss der Laubacher...
Schön: Neuer Naturkindergarten in Freienseen kann im August eröffnen – Unschön: Auf das Wort von Ulf Häbel und Björn Erik Ruppel ist kein Verlass
Die engagierten Eltern vom Naturkindergarten Seenbachtal e.V. können...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SV 1874 Laubach

von:  SV 1874 Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
SV 1874 Laubach
412
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Absolventen des Deutschen Sportabzeichens mit Prüfer Oliver Schussmann (v.r.)
Erfolgreiche Sportabzeichen-Absolventen
Dieser Tage wurden die erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen bei...
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Laubach. v.l. Niclas Nägler, Bürgermeister Klug, Charlotte Heßler
Erfolgreiche Sommerbiathleten von Stadt Laubach geehrt
Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen des Nikolausschießens des...

Weitere Beiträge aus der Region

LAUBACH - die Stadt ohne Jugendsozialarbeit, einzig im Kreis Gießen
SPD beantragt Kinder- und Jugendbüro – Freie Wähler und CDU lehnen...
Laubach: SPD-Antrag auf Parkdeck schon wieder abgelehnt
Der Haupt-, Bau- und Finanzausschuss des Laubacher Stadtparlamentes...
Schnellbus Laubach - Gießen ab Mitte Dezember
Mit dem Auto in 26, mit dem Bus nicht viel länger in 34 Minuten nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.