Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Bürgerbus verbindet Laubacher Stadtteile - hier Fahrplan - Erprobung bis Jahresende

Laubach | ENDLICH läuft der kostenlose Bürgerbus in Laubach. Besonders ältere Menschen aus den Stadtteilen haben jetzt die kostenfreie Gelegenheit, in der Kernstadt zum Arzt zu kommen, einzukaufen oder auch nur jemanden zu besuchen. Die Fahrgäste brauchen sich bloß am Vortag bis 12 Uhr auf der Stadtverwaltung anzumelden: 06405/9210.
Lange genug dauerte es ja, bis der Bürgerbus endlich rollte. Bereits im Herbst 2014 forderte der sozialdemokratische Bürgermeisterkandidat Michael Steigerwald den Bürgerbus und im März 2015 stellte die SPD den entsprechenden Antrag im Stadtparlament– sogar mit Fahrplan -. Seine Verwirklichung hingegen ließ auch auf Grund der Mehrheitsverhältnisse auf sich warten. Vorläufig fährt der Bürgerbus nur im Probebetrieb bis zum Jahresende. Dannach soll überprüft werden, ob er ausreichend angenommen wird.
Also: Der kostenlose Bürgerbus muss genutzt werden!

Dienstag – Altenhain und Freienseen
HIN: 09:00h Altenhain/Haltestelle - 09:15 h Freienseen Kirche - 09:25 h Laubach/Marktplatz - 09:35 h Laubach/REWE - 09:40h Fachmarktzentrum
RÜCK: 11.10 h Laubach/Marktpl - 11:15 h Laubach/REWE - 11:25 h Fachmarktzentr - 11:35 h FreienseenKirche - 11:50 h Altenhain

Mehr über...
Laubach (717)
Mittwoch – Gonterskirchen und Ruppertsburg
HIN: 09:00 Gonterskirchen, DGH - 09:15 h Ruppertsbg, Kindergarten - 09:25 Laubach, Marktplatz - 09:35h Laubach/ REWE - 09:40 h Fachmarktzentrum
RÜCK: 11:10 h Laubach Marktplatz - 11.15 h Laubach REWE - 11:25 h Ruppbg Kiga - 11:50 h Gonterskirchen DGH

Donnerstag – Röthges und Münster
HIN: 09:00 h Röthges Dorfplatz - 09:15 Münster DGH - 09:25 Laubach Marktplatz - 09:35 h Laubach REWE - 09:40 h Fachmarktzentrum
RÜCK: 11:10 h Laubach Marktplatz - 11.15 h Laubach REWE - 11:25 h Fachmarktzentrum - 11:35 h Münster DGH - 11:50 h Röthges Dorfplatz

Freitag – Lauter und Wetterfeld
HIN: 09:00 h Lauter Lautertalstraße - 09:15 h Wetterfeld DGH - 09:25 h Laubach Marktplatz - 09:35 h Laubach REWE - 09:40 h Fachmarktzentrum
RÜCK: 11:10 h Laubach Marktplatz - 11:15 h Laubach REWE - 11:25 h Fachmarktzentrum - 11.35 h Wetterfeld DGH - 11:50 h Lauter Lautertalstraße

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Geschäftsführer Uwe Ebert erläutert CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl die Produktionsstätte
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl bei RR Team – überregionaler Reifen- und Räderhändler in der Region
Zu einem Informationsbesuch traf sich CDU-Landtagskandidat Michael...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Nachts im Karate Dojo - junge Karateka erkunden Baumwipfel
Was passiert eigentlich nachts im Karate Dojo? Dieser Frage konnten...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.464
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 06.08.2018 um 17:38 Uhr
Vielen Dank für die Einstellung des informativen Artikels.

In den letzten Jahren haben sich - gerade in den nicht so bevölkerungsstarken Gebieten - verschiedenen Konzepte eines alternativen OEPNV (weg von dem starren mehrmals amTage per Konzession vergebenen Linienverkehr) etabliert.

Gerade am Anfang ist es nicht einfach ein passgenaues Konzept zu präsentieren. Die örtlichen Besonderheiten sind einfach zu vielfältig. D.h. letztendlich läuft das auf dasModell "probieren und nachbessern" hinaus.

Deswegen finde ich die Probezeit mit 5 Monaten (davon mindestens zwei im Winter) etwas kurz.

Trotzdem ich wünsche diesem Versuch viel Erfolg.
Hartmut Roeschen
298
Hartmut Roeschen aus Laubach schrieb am 08.08.2018 um 07:27 Uhr
Der Bürgerbus sollte vom Magistrat nicht so lieblos beworben werden: Der Fahrplan verdient seine Veröffentlichung auf der offiziellen Homepage der Stadtverwaltung. Und der Zettel hinter der Windschutzscheibe mit der Aufschrift "Bürgerbus" ist viel zu klein.
Margrit Jacobsen
8.843
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 18.08.2018 um 14:40 Uhr
Und in Ruppertsburg (woanders evtl. auch) sollte eine weitere Haltestelle eingerichtet werden...Bei dem Berg und Tal in dem Dorf ist es, zumindest für ältere Menschen, eine Zumutung zB aus der Steinesstraße, Pappelstraße usw. erst die andere Seite des Berges zu erklimmen, um dort in den Bürgerbus zu steigen. Goki auch nicht ideal...
Günther Labuda
65
Günther Labuda aus Laubach schrieb am 30.09.2018 um 10:52 Uhr
Hallo,
ein Arztbesuch mittels dem Bürgerbus ist nur ein Wunschdenken, denn berücksichtigen Sie die lange Wartezeiten im Wartezimmer und Datum und Uhrzeit für einen Arzttermin. Ein sozialer Fahrdienst wäre zu Überdenken.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hartmut Roeschen

von:  Hartmut Roeschen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Hartmut Roeschen
298
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Für 176 Kinder zahlen die Eltern Gebühren
Ein erheblicher Teil der Laubacher Eltern muss sich darauf verlassen,...
Europa-Abgeordneter Udo Bullmann zu Gast
Auf Einladung der SPD-Ortsvereine Laubach und Hungen besucht der...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Spielen, Tanzen, Treffen am Dorftreff in Münster
Am Samstag, 8.12. trifft man sich in und am DGH Münster, um den...
Laubacher SchwimmerInnen mit Jürgen Ewald in der Bildmitte
Neue T-Shirts für Laubacher DLRG SchwimmerInnen
Durch eine großzügige Spende von Ulrike und Jürgen Ewald konnten für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.