Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Michael Ruhl jüngster Landtags-Direktkandidat der Hessen-CDU im Wahlkreis Vogelsberg/Laubach – Kurt Wiegel wieder im CDU-Landesvorstand – Landesparteitag in Wiesbaden

Nach dem Landesparteitag gut aufgestellt (von links): Landesvorstandsmitglied Kurt Wiegel, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Ministerpräsident Volker Bouffier, CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl sowie Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun.
Nach dem Landesparteitag gut aufgestellt (von links): Landesvorstandsmitglied Kurt Wiegel, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Ministerpräsident Volker Bouffier, CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl sowie Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun.
Laubach | Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die Neuwahl des Landesvorstandes stand im Mittelpunkt des CDU-Landesparteitages in Wiesbaden. Michael Ruhl aus Herbstein ist der jüngste Direktkandidat der hessischen CDU zur Landtagswahl. Der 33jährige Wirtschaftsingenieur und Bundesbankoberrat wurde am Wochenende bei dem Parteitag auf Platz 49 der Kandidatenliste gewählt, teilt der Vogelsberger CDU-Kreisvorsitzende Dr. Jens Mischak mit. Ruhl sei ein hervorragend ausgebildeter junger Vogelsberger, der das Direktmandat im neuen Wahlkreis 20 (Vogelsbergkreis/Laubach) anstrebe, daher sei der Listenplatz nicht vorrangig, da bei der jüngsten Landtagswahl 2013 nur fünf Listenplätze zum Zuge kamen. Der verheiratete Vater eines Sohnes war lange Jahre Kreisvorsitzender der Junge Union im Vogelsberg, gehörte dem Landesvorstand der Jungen Union in Hessen an und ist seit 2011 Mitgliedes des Vogelsberger Kreistages. Trotz seiner beruflichen Verpflichtungen in Frankfurt und vielen Dienstreisen ins Ausland sei er dem Vogelsberg und seiner Heimatstadt Herbstein treu geblieben und sei in Vereinen des Schießsports, des Karnevals oder auch bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv, stellt Dr. Mischak heraus.

Mehr über...
Michael Ruhl bewirbt sich im neu zugeschnittenen Landtagswahlkreis 20 (gesamter Vogelsbergkreis sowie die Stadt Laubach im Kreis Gießen) um die Nachfolge des Abgeordneten Kurt Wiegel, der nach dann 16 Jahren im Wiesbadener Landesparlament am 28. Oktober nicht wieder Antritt. Der 66jährige Landwirtschaftsmeister aus Rimlos wurde aber am Landesparteitag erneut in den Landesvorstand der hessischen CDU gewählt, dem er seit 2008 als Beisitzer angehört. Zu den ersten Gratulanten der beiden erfolgreichen Vogelsberger zählte der Chef des Bundeskanzleramts Bundesminister Dr. Helge Braun MdB (Gießen/Alsfeld). Sowohl als Spitzenkandidat bei der Landtagswahl als auch als Landesvorsitzender der hessischen CDU wurde Ministerpräsident Volker Bouffier wieder gewählt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land' bitte unterschreiben!
Demonstration „Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung“ am 16. Juni in Wiesbaden
Am Samstag, 16.6.2018, fand eine Demonstration der...
Diskussionen im Allendorfer Stadtparlament um Werbung für die Stadt Allendorf(Lumda) als Ort der Vielfalt und Toleranz.
Die Gemeinden des Lumdatals haben das Projekt »Partnerschaft für...
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
Wir sind schon über 50 Bürgerinitiativen unter www.straßenbeitragsfrei.de
Demonstration „Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung“ am 16. Juni 2018 ab 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Wiesbaden
Die kürzlich verabschiedete Gesetzesänderung der schwarz-grünen...
Fünf-Punkte-Paket zur Anpassung der Straßenbeiträge / geänderter Gesetzentwurf
Straßenbeitragsfreies Hessen Breiter Weg 126 35440 Linden Offener...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lukas Kaufmann

von:  Lukas Kaufmann

offline
Interessensgebiet: Laubach
27
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Geschäftsführer Uwe Ebert erläutert CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl die Produktionsstätte
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl bei RR Team – überregionaler Reifen- und Räderhändler in der Region
Zu einem Informationsbesuch traf sich CDU-Landtagskandidat Michael...

Weitere Beiträge aus der Region

Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...
Tag 1 - Als Gott entstand
Für manch einen scheint der Buchtitel etwas provokant. Doch das Werk...
Über 45 neue aktive Mitglieder in zwei Jahren gewonnen
Tennisclub Laubach zieht positive Bilanz seiner Werbeaktion -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.