Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubach - Mahngang zum 9. November 1938

Laubach | Zum Jahrestag der Pogromnacht 1938 versammelten sich am 9. November 50 bis 60 Laubacher auf der Helle, um mit einem Mahngang an die Schandtaten der Nazis zu erinnern. Mit einem Apell gegen das absichtliche Wegsehen eröffnete Bürgermeister Klug die Veranstaltung und forderte dazu auf, schon den Anfängen von Verachtung, Ausgrenzung und Hass zu wehren.Janina Gerschlauer von der Friedenskooperative wandte sich gegen das Vergessen. Die Nazi-Schandtaten verjährten nicht. Anschließend ging man schweigend hinauf zum jüdischen Friedhof, wo Pfarrer Wunderle am Beispiel seines Urgroßvaters verdeutlichte, dass es damals zwar wenige Menschen mit Zivilcourage gab, Widerstand aber trotzdem möglich war. In tiefem Schweigen begab man sich sodann zurück über die Helle und über die Bahnhofstraße zum ehemaligen Standort der Laubacher Synagoge in der Baumkircher Straße. Dort verlasen die Konfirmandinnen und Konfirmanden die Namen der Laubacher Jüdinnen und Juden von 1938 und legten für jede Familie Nelken nieder. Abschließend bedankte sich Janina Gerschlauer bei den Anwesenden für ihre Teilnahme an diesem würdigen Mahngang.

Mehr über

Laubach (693)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Münster schmückt sich für den Hüttentreff
Münster rüstet sich zum Hüttentreff
In Münster laufen die Vorbereitungen zum Hüttentreff am 15.12. ab...
Faschingstermine in Laubach-Münster
Unter dem Motto: "Der Cowboy sagt Helau statt Howdy, an unserer...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Der Vorsitzende der CDU-Laubach Siegbert Maikranz (rechts) gratuliert dem neuen CDU-Wahlkreisbewerber Michael Ruhl.
CDU in Laubach und im Vogelsberg: Michael Ruhl soll als Nachfolger von Kurt Wiegel in den Landtag – Wahlkreisversammlung in Schotten mit vier Kandidaten – Dr. Birgit Richtberg Ersatzbewerberin
LAUBACH/SCHOTTEN. Nach einer spannenden Abstimmung im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hartmut Roeschen

von:  Hartmut Roeschen

offline
Interessensgebiet: Hungen
Hartmut Roeschen
248
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesamtschule Hungen im Sepulkralmuseum in Kassel
Eine Urne mit dem Vereinsemblem des HSV? Nein, sie ist nicht den...
Swen Bastian
SPD Laubach unterwegs in Ruppertsburg
Ortsvorsteher Horst Wagner zeigte den Interessierten die Kirche, den...

Weitere Beiträge aus der Region

DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.