Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Kunterbuntes Angebot und gut gelaunte Besucher beim Freienseener Frühlingsmarkt

Laubach | Bereits um elf Uhr am Morgen zog der Duft von frischen Waffeln durch die malerischen Gassen von Laubach-Freienseen. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der Marktmeister, Peter Dalchau, am Freitag den diesjährigen Freienseener Frühlingsmarkt. Musikalische Unterstützung erhielt er hierbei von den Grundschulkindern. Begleitet von Gitarrenklängen brachten sie vor einem großen Zuhörerkreis ihre Gesangsstücke dar.
Im Anschluss an die Darbietung vergnügten sich Kinder und Publikum an den rund 30 verschiedenen Ständen. In der Mehrzahl die Ortsvereine, aber auch ambulante Händler boten hier ihre Ware an. Traditionell sorgte der Obst- und Gartenbauverein für die richtige Mischung in der Marktpfanne. Leckeren Krautkuchen steuerte der örtliche Gesangsverein bei. Darüber hinaus gab es von Haushaltswaren, über Bekleidung und Schmuck bis hin zu selbstverfassten Lebensweisheiten in Gedichtform ein breitgefächertes Angebot zu bestaunen.
Hochgelobt und gut besucht war die Holzbude des Kindergartens. Mit viel Einsatz und Engagement hatten Eltern, Kinder und Betreuer vielfältige und originelle Bastelarbeiten zusammen getragen. Die Verkaufserlöse kommen der Einrichtung zugute. Mit seiner schönen Dekoration war der Stand in der Mitte des Marktes ein Anziehungspunkt für Groß und Klein. Bei frühlingshaften Temperaturen nutzten Standbetreiber und Besucher den Markt für einen kleinen Plausch oder für eine gemeinsame Kaffeepause. Bei entspannter Stimmung stellte sich so fast schon ein wenig Urlaubsgefühle ein.

 
 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.