Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Erfolge der DLRG OG Laubach bei Minimeisterschaften in Lich

Nina Hübner, Maike Rößler, Laura Wissmer und Nojan Tat (von links)
Nina Hübner, Maike Rößler, Laura Wissmer und Nojan Tat (von links)
Laubach | Am letzten Sonntag fanden im Licher Hallenbad die Minimeisterschaften des DLRG Bezirks Gießen-Wetterau-Vogelsberg statt. Dabei treten die jüngsten Nachwuchsschwimmer des Bezirkes, nämlich die Jahrgänge 2000 – 2003 gegeneinander an. Für viele der Schwimmer ist dies der erste Wettkampf, bei welchem sie sich mit Gleichaltrigen messen können, um ihren Leistungsstand zu testen und erste Wettkampferfahrung zu schnuppern. Somit war die Aufregung bei den Laubacher Schwimmerinnen und Schwimmern auch entsprechend groß.

Als einziger Laubacher Schwimmer ging in der Alterklasse 2000 männlich Vincent Keneder an den Start. Bei der ersten Disziplin, dem 25 m Freistilschwimmen schlug er als erster seines Jahrgangs an. Nach Absolvierung der zweiten Disziplin, dem 25 m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit, landete Vincent Keneder dann am Ende des Wettkampfes auf dem 5. Platz von 12 Schwimmern seiner Altersklasse.
In der Altersklasse 2000 weiblich starteten von der DLRG Laubach gleich 3 Schwimmerinnen. Dabei handelte es sich um Nina Hübner, Maike Rößler und Idil Cansu Cankaya. Insgesamt starten in der Altersklasse 12 Schwimmerinnen. Nina Hübner erschwamm sich Rang 4, Maike Rößler erschwamm sich Rang 8 und Idil Cansu Cankaya belegte den 11. Platz.
In der Altersklasse 2001 männlich ging für die DLRG Laubach Nojan Tat an den Start. Bei seinem allerersten Wettkampf erreichte er in einem Teilnehmerfeld von 6 Schwimmern den 2. Platz mit über 100 Punkten Vorsprung zum Drittplatzierten.
In derselben Altersklasse weiblich startete mit Laura Wissmer eine Schwimmerin, die bereits im letzten Jahr auf den Minimeisterschaften angetreten war. Sie errang in einem stark besetzten Jahrgang von 14 Schwimmerinnen einen guten 5. Platz. Ihr Vorsprung zum 6. Platz betrug über 150 Punkte.

Trainerin Johanna Steinbach zog am Ende des anstrengenden Wettkampftages ein positives Fazit: Sie war mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

Mehr über

DLRG (441)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...
Uffbasse! - Mund auf gegen Rechtspopulismus
Wiesbaden | Ein Statement der DLRG-Jugend Hessen zur anstehenden...
Plakat zur Kampagne der DLRG "Rettet die Bäder!"
Rettet die Bäder – DLRG will aufrütteln und Unterstützer gewinnen
Bad Nenndorf | Stuttgart | * Statistisch schließt etwa alle vier...
Vorderseite des "Kinderflyers" zum 5. Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Auch in 2018 wieder große Kinder- und Jugendwertung
Am 29./30.08.2018 fünftes Gießener 24-Stunen-Schwimmen DLRG Gießen...
Veranstaltungsflyer zum fünfen Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2018
Am 29./30.09.2018 ist es wieder soweit: Fünftes 24-Stunden-Schwimmen
DLRG Gießen lädt alle zum Mitschwimmen ein - Wieder Kinderwertung und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothe Romejko

von:  Dorothe Romejko

offline
Interessensgebiet: Laubach
Dorothe Romejko
317
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Traditionsreicher DLRG Wellen-& Rettungswettkampf in Bad Nauheim
Bereits seit vielen Jahren findet in der Winterzeit der...
Laubacher SchwimmerInnen mit Jürgen Ewald in der Bildmitte
Neue T-Shirts für Laubacher DLRG SchwimmerInnen
Durch eine großzügige Spende von Ulrike und Jürgen Ewald konnten für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.