Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Komplette DSL-Versorgung Laubachs ist möglich

Laubach | Die Bemühungen der Laubacher Handlungsgemeinschaft aus SPD und CDU, in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung eine flächendeckende DSL-Versorgung der Großgemeinde zu erreichen, „neigen sich nun offenbar einem erfolgreichen Ende zu“, wie Stadtverordnetenvorsteher Alfred Schäfer mitteilte. In einem Schreiben der Deutschen Telekom AG wurde dieser Tage der Stadtverwaltung mitgeteilt, dass eine lückenlose Versorgung durch weiteren Ausbau des Glasfasernetzes sowie durch Einbau einer neuen Systemtechnik, durchaus möglich wäre. „Allerdings sind die angebotenen Maßnahmen laut Telekom nicht zum Nulltarif zu haben“, so Laubachs Bürgermeister Claus Spandau. „Der Großteil der anfallenden Kosten würde zwar von der Telekom übernommen, jedoch kämen auf die Stadt anteilige Kosten von 17.700,- Euro für den Stadtteil Gonterskirchen, 9300 Euro für Freienseen, 15.200 Euro für Münster, zusammen also etwa 42.000 Euro zu“, so der Sprecher der Handlungsgemeinschaft, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Hans- Jürgen Becker. Da Ausgaben dieser Größenordnung der Zustimmung durch die städtischen Gremien bedürfen, soll hier bereits in nächster Zeit die Entscheidung über einen entsprechenden Vertragsabschluss mit der Telekom fallen, so Becker weiter. Aus Sicht der Handlungsgemeinschaft sei der Ausbau sehr sinnvoll, um auch den ländlichen Bereich mit leistungsfähigen Internetanschlüssen zu versorgen, nicht zuletzt, um die Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu erhalten und die Kommunikations-Infrastruktur auf den technischen Stand der Zeit zu heben.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jörg Gontrum
246
Jörg Gontrum aus Laubach schrieb am 17.04.2009 um 20:40 Uhr
Na da bin Ich mal gespannt ob das was wird???? Wäre endlich mal eine gute Massnahme der Stadt Laubach.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Drei Laubacher Sommerbiathleten bilden das Podium des KK Sprint Herren II
Medaillenregen für Laubacher Sommerbiathleten bei DM im bayerischen Wald
Am letzten Wochenende schrieben die Sommerbiathleten des SV 1874...
so leckerer Zwiebel- Petersilie- und Schmandkuchen wartet auf Sie
Zwiebelkuchen-und Weinfest in Wetterfeld
Leckerer Zwiebelkuchen und Federweißer Die Zeit der Zwiebelernte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.