Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Alfred und Amiro suchen ein Zuhause

Alfred
Alfred
Langgöns | Heute möchten wir Ihnen Alfred und Amiro vorstellen,die derzeit auf dem Welpenhof Langgöns gastieren und von dort ihr Zuhause fürs Leben suchen.

Die beiden sind ca 5 Monate alt und bildschöne Buben aus dem Tierschutz. In Griechenland geboren wurden sie zunächst von Tierschützern gerettet und kamen dann nach Deutschland, um von hier vermittelt zu werden. Ihre Geschwister haben die neuen Zuhause bereits bezogen.

Für Alfred und Amiro haben bis jetzt noch nicht die richtigen Leute angerufen, dabei sind die beiden lieb, anhänglich und sehr verschmust.

Kommen fremde Leute auf den Welpenhof, so werden diese mit einem Bellen begrüßt. Schnell merkt man dann aber, dass die beiden nur auf der Suche nach einem "Spielkameraden" sind oder gestreichelt werden wollen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte. Auch Alfred und Amiro haben ein gutes Zuhause verdient.

Kontakt:

Elfriede Schmidt-Rompf
Welpenhof Langgöns
Telefon: 06403/7743114
eMail: elfriede.schmidt-rompf@arcor.de

www.welpenhof-langgoens.de.vu

Alfred
Alfred 
Alfred
Alfred 
Alfred
Alfred 
Alfred
Alfred 
Amiro
Amiro 
Amiro
Amiro 
Amiro
Amiro 
Amiro
Amiro 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Online-Test hilft bei der Berufswahl
„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem...
auf dem Riedberger Horn
Glückliche Kühe im Allgäu?
Report Mainz (ARD) und die Süddeutsche Zeitung haben gerade einen...
ANTONIO - herausfordernder Kater sucht erfahrene "Katzenmenschen"
Kater Antonio wurde schwer verletzt gefunden, sein Schwanz war halb...
EMILY und EMMA - zwei Chinchillas
Die zehnjährige Emily und die achtjährige Emma mussten schweren...
Gulliver möchte weiter reisen... Zuhause gesucht!
Hallo. Ich bin Liv, eine von fünf süßen Welpen, die im Januar auf die...
Freuen sich auf das Fahrzeug: Projektleiter Thorsten Köhler und Vorsitzende Susanne Steinmann.
Jetzt Partner werden: Tierschutzverein Lemuria bekommt Fahrzeug
Der Tierschutzverein Lemuria aus Rabenau bekommt einen praktischen...
Fortbildung im Tierheim Gießen
Am vergangenen Samstag fand eine Fortbildung zum Thema „Lernverhalten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elfriede Schmidt-Rompf

von:  Elfriede Schmidt-Rompf

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Elfriede Schmidt-Rompf
400
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lord
Lord, Leon und Leroy - 3 prächtige Hundejungs suchen ein Zuhause
Wir möchten Ihnen heute drei prächtige Hundebuben vorstellen....
Kleiner Boris großer Herzensbrecher
Heute stellen wir Ihnen Boris vor. Der kleine Mann ist ca 4...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.