Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

SPD-Fraktion Langgöns befürwortet eine optimale Lösung für die Umgestaltung der Bürgerhauses Lang-Göns!

Langgöns | Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Langgöns hat sich in einer Pressemitteilung für eine optimale Lösung bei der Umgestaltung des Bürgerhauses Lang-Göns im Zuge der in absehbarer Zeit anstehenden Renovierungsmaßnahmen des Gebäudes ausgesprochen. Die zur Verfügung gestellten Mittel des kommunalen Investitionsprogramms II müssten teilweise genutzt werden, um damit das BGH für die nächsten 20 bis 30 Jahre attraktiv zu machen.
Fraktionsvorsitzender Thomas Schmidt erklärte, dass sich die Fraktion der Meinung des SPD-Ortsbezirkes Lang-Göns anschließe, der die zentrale Lage der Kerngemeinde mit der Anbindung an zwei Autobahnen und dem Bahnanschluss als ideal dafür bezeichnet hatte, ein Bürgerhaus mit hoher Flexibilität anzubieten.

Dazu wünsche sich SPD-Fraktion den Erhalt und die weitere Nutzungsmöglichkeit des Partnerschaftssaales und der Empore im 1. Stock.
Im Erdgeschoss sei es wichtig, den „Großen Saal“ mit hochvariablen Abtrennungen zu versehen, damit aus dem einen großen Raum bei Bedarf mehrere verschiedene Räumlichkeiten unterschiedlicher Größen entstehen könnten.
Zusätzlich solle das Foyer mit seiner schönen Lage dem vielen Lichteinfall und dem Balkon nach Außen die Möglichkeit einer Abtrennung erhalten, um auch diesen Bereich separat nutzen zu können.
Mehr über...
Außerdem wünsche sich die SPD eine Gastronomie im Erdgeschoß des Gebäudes. „Wenn wir den „Großen Saal“ mit variablen Abtrennungen gestalten, brauchen wir den „Kleinen Saal“ nicht mehr“ erklärte Schmidt und ergänzte, „diese Räumlichkeit könnte gemeinsam mit der großen Küche als gehobene Gastronomie betrieben werden“.
Wenn sich darüber hinaus für die Jugendpflege und den Jugendclub neue räumliche Perspektiven ergeben würden, solle auch dieser Bereich in den Gastbetrieb integriert werden, der dann im Freien auch einen Biergarten haben könnte.
Zunächst müsse aber sichergestellt sein, dass den Jugendlichen ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Raumangebot zur Verfügung gestellt werde.
Großen Wert lege die SPD auch darauf, dass die Vereine bei der Nutzung des Bürgerhauses nicht schlechter gestellt würden. Die Räumlichkeiten für die Schützen im Kellergeschoß müssten ebenso erhalten bleiben, wie die Kegelbahnen.
Auch müsse die von Skeptikern ausgeschlossene Eigenbewirtung bei Vereinsveranstaltungen möglich bleiben. „Den Vereinen gilt unsere volle Unterstützung“ betonte Thomas Schmidt und ergänzte „Eigenbewirtung kann und muss möglich sein – alles Verhandlungssache“.
Abschließend wies der Fraktionsvorsitzende noch einmal darauf hin, dass der attraktive Standort Langgöns eine ideale Lösung geradezu erfordere: „Dieses Projekt muss optimal umgesetzt werden. Eine abgespeckte und damit unfunktionale Lösung bedeutet nur die Verschwendung von finanziellen Ressourcen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter: position@sdaj-netz.de
Der offene Brief an Martin Schulz
Heute, am 08. Juni 2017 hat Martin Schulz Gießen besucht, warum das...
Martin Schulz: Soziale
Gerechtigkeit. So also sprach Schulz: "Als Bundeskanzler werde ich...
Bericht vom Informationsabend mit Thorsten Warnecke (MdL) zum Thema: Instandsetzung von Straßen und Bürgersteigen – Kostenlawine für Anwohner und Bürger?
Am Dienstag, den 17.01.2017 fand im Dorfgemeinschaftshaus Waldgirmes...
Nach der Ausstellung die Studie "Rechts gegen links. Mechterstädt als Symbol"
Nach der Ausstellung "Das Massaker von Mechterstädt 1920" folgt die...
Bericht vom Streifzug durch Lahnau
Bei unserem Streifzug durch Lahnau stellte unser...
Streifzug mit Ulf Perkitny - Miteinander Politik gestalten
Wir laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich – gemeinsam mit unserem...
Alina Daum
Zwei Qualifikationen für die Hessenmeisterschaft im Kunstradfahren
Radsportverein Langgöns Im nördlichen Weimar-Ahnatal fand am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.015
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Veröffentlicht in der Gruppe

SPD-Unterbezirk Gießen

SPD-Unterbezirk Gießen
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.