Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Bridge C. Vargo am Sonntag in Erfurt verstorben

Langgöns | Viele Jahre lang hat Bridge in Erfurt und Umgebung den Menschen Motivation, Anregung und Inspiration gegeben. In zahlreichen Kursen in ganz Thüringen konnte sie ihr Temperament und ihre emotionale Strahlkraft weitergeben. Nun hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren. Sie zu haben. Mit der Veröffentlichung ihrer Lebensgeschichte als Buch "freiheraus!" vor 2 Jahren ist noch einer ihrer größten und wichtigsten Lebensträume in Erfüllung gegangen.
Die 1935 in Wiesbaden geborene Bridge hatte in der Kriegs- und Nachkriegszeit schwere Zeiten zu überstehen. In ihrer Jugend lebte sie in Spanien, Frankreich und England. Als junge Frau zog sie nach Amerika und brachte mit mehreren Jobs ihre kleine Familie durch. Aus dieser Zeit stammen ihre Sprachkenntnisse, die sie fast bis an ihr Lebensende in ihrer kleinen gemütlichen Wohnung in Sprachkursen und Einzelunterrichtsstunden weitergegeben hat. Nach den USA führte sie ihr eigenwilliger Weg nach Gießen, wo sie eine Jazzband und die Kleinkunstbühne Ulenspiegel gründete und betrieb.
Gleich nach der Wende begann sie in Thüringen Kurse zu geben und bereiste dafür fast das gesamte Gebiet des Freistaats. Wer mit ihr zusammentraf, erlebte eine offene, starke und kraftvolle Frau, die es immer verstand, ihren Mitmenschen Mut und Selbstvertrauen mitzugeben. Auch politisch engagierte sich Bridge Vargo in Thüringen. Ihre Mission waren die Rechte der Frauen und der Frieden in der Welt.
In Erfurt war sie bald zum Original geworden: Eine, die sich immer einbrachte, sich nicht versteckte und in Diskussionen ihre Meinung klar zum Ausdruck brachte. Sie wird fehlen in der politischen und kulturellen Landschaft.
Die Gedenkfeier findet am 23.11.2013 um 16 Uhr im Luthersaal des Augustinerklosters Erfurt statt.

Mehr über

Ulenspiegel (22)Todesfall (1)Lebensgeschichte (2)Gießen (2124)freiheraus (1)Bridge Vargo (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Passing Strangers Poster, copyright by the Keller Theatre
The Keller Theatre spielt "Passing Strangers", eine Komödie von Eric Chappell - Premiere am 26.06.2016 um 19.30 Uhr
Das englischsprachige Keller Theatre wartet zum Schluss der Spielzeit...
Natürlich blond!
Das Musical „Natürlich blond“ erzählt mit viel Wortwitz und Charme...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
6.495
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 12.11.2013 um 12:54 Uhr
Bridge war für unsere Stadt ein wichtiger und prägender Mensch, ehrlich und offen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marianne Schwalbe

von:  Marianne Schwalbe

offline
Interessensgebiet: Langgöns
19
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
M. Schwalbe & B. Vargo bei einer Lesung in Erfurt
Lesung: Freiheraus! - Ehemalige Betreiberin des Ulenspiegel packt aus
Erinnern Sie sich an die 80er Jahre? Im November 1980 eröffnete im...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.