Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Zwischenstopp der Benefiz-Tour „Menschen für Kinder“ ein Erfolg!

Das "Team" um Zwischenstopp-Organisator Gerald R. Dörr (Mitte)
Das "Team" um Zwischenstopp-Organisator Gerald R. Dörr (Mitte)
Langgöns | Am 14. September fand die Benefiz-Radtour des Vereins Menschen für Kinder (MfK) statt, die u.a. auch durch Langgöns führte.
Gerald R. Dörr, Vereinsmitglied von MfK und Organisator für den Zwischen-Stopp in Langgöns hat ein positives Fazit gezogen.
„Ich bin überwältigt von dem ehrenamtlichen Engagement, dass hier zu Gunsten der kranken Kinder geleistet wurde. Das hatte ich so nicht erwarten können. Wir haben von etlichen Radfahrerinnen und Radfahrer zu hören bekommen, dass sie so etwas noch nie erlebt und so ein Kuchenbüffet noch nie gesehen hätten“.
95 private Kuchenspenden waren von zahlreichen Bäckerinnen und Bäckern zur Verfügung gestellt worden. Die älteste Bäckerin ist bereits über 90 Jahre alt. Manche hätten auch 2 oder 3 Kuchen gebacken, je einmal wurden sogar 4 und 5 Stück angeliefert.
„Ich möchte mich hiermit noch einmal bei allen Bäckerinnen und Bäckern bedanken“ erklärte Dörr.
Sein Dank galt auch dem Vereinsring Niederkleen und der Freiwilligen Feuerwehr Niederkleen für die Zurverfügungstellung von 25 Bierzeltgarnituren und dafür, dass die Feuerwehr die Garnituren angeliefert, aufgebaut und abgebaut hatte.
Erwähnt werden muss auch, dass die Kinder aus den Lang-Gönser Kindertagestätten vor Ort waren und den Sänger des MfK-Liedes Chris Bennett bei seinen Gesangseinlagen unterstützen. Die vielen Kinder hatten mir ihrer Fröhlichkeit die Veranstaltung weiter aufgewertet. „Vielen Dank dafür auch an die Kita-Leitungen, die Erzieherinnen und die Eltern, die das möglich gemacht haben.“
„Auch die Gemeinde hat die Veranstaltung bestens unterstützt“ erklärte Dörr weiter. Alles hat geklappt. Sein Dank galt besonders Bürgermeister Röhrig und Uwe Müller aus der Verwaltung sowie den Mitarbeitern des Bauhofes.
Und letztlich wäre ohne die Firma NOWEDA alles unmöglich gewesen. „Das Firmengelände war ideal für den Zwischenstopp und auch die zur Verfügung gestellte Infrastruktur war hervorragend“ lobte Dörr.
„Dass die NOWEDA dann auch noch 4.000,-- Euro für MFK spendete, war das Sahnehäubchen. Ich möchte dafür bei der Firma ebenso bedanken wie bei der Firma ABT und den Eheleuten Windirsch für jeweils 400 Euro und der Firma Tröster für 150 Euro“ erklärte Dörr, der gemeinsam mit seiner Ehefrau Beate selber einen Spenden-Scheck in Höhe von 1.200,-- Euro aus dem von den Eheleuten jährlich ausgerichteten „Gartenfest für gute Zwecke“ überreichen konnte. 6.360,-- Euro waren insgesamt in Langgöns zusammen gekommen, rund 130.000,-- bei der gesamten Benefiz-Tour.
Abschließend bedanke sich Gerald Dörr auch noch bei seinen Mithelfern beim Zwischen-Stopp. „Auch das Team hat hervorragend funktioniert. Wir hatten zu keiner Sekunde Stress. Mein Dank gilt Heidrun Bieneck, Rita Dechert, Beate Dörr, Christel Fritz, Alexander Furia, Ramona Furia, Ursula Mlyniec, Gaby Müller, Renate Müll, Jens Pfuhl, Franz Werle und Magdalena Werle. Das war perfekt. Hoffentlich wird es wieder mal die Gelegenheit geben, dass die Benefiz-Tour nach Langgöns kommt. Dann sind bestimmt alle wieder mit dabei“.

Das "Team" um Zwischenstopp-Organisator Gerald R. Dörr (Mitte)
Das "Team" um... 
Die längste Kuchentheke von Langgöns
Die längste Kuchentheke... 
Auch Bürgermeister Horst Röhrig (2. v.r.) begrüßte die Radfahrerinnen und Radfahrer
Auch Bürgermeister Horst... 
Die Kinder aus den Langgönser Kitas waren mit viel Freude dabei.
Die Kinder aus den... 
Polonaise mit Radfahrer, Eltern und Kindern
Polonaise mit Radfahrer,... 
Spenden wurden natürlich auch übergeben.
Spenden wurden natürlich... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Motorsportverein AMC-Langgöns e.V. verabschiedet sich vom Jahr 2016
Pünktlich eine Woche vor Heiligabend, lud der Motorsportverein...
Alina Daum
Zwei Qualifikationen für die Hessenmeisterschaft im Kunstradfahren
Radsportverein Langgöns Im nördlichen Weimar-Ahnatal fand am...
Q rockt in den Mai
"Q" rockt in der Speckmaus in den Mai
Die Hüttenberger Rockband "Q" spielt am 30. April bereits zum...
Freuen Sie sich auf das Frühlingskonzert des Blasorchesters Langgöns
Die Freude auf ihr Konzert ist ihnen anzusehen, den Mitgliedern des...
Tische für den nächsten Kinderkleidermarkt reservieren
Ab sofort können wieder Tische für den traditionellen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.015
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.