Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Priska Hinz, MdB informiert in Langgöns über Zukunft des Euros

Langgöns | Zu einem haushaltspolitischen Frühstück mit Priska Hinz, MdB laden die Langgönser GRÜNEN am Samstag, dem 7. September alle Interessierten herzlich ein. Hinz ist Sprecherin der GRÜNEN Bundestagsfraktion für Haushaltspolitik. Sie hat im Bundestag alle bisherigen dramatischen Rettungsaktionen für Griechenland und die anderen Krisenländer unmittelbar miterlebt. Im Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wird sie ihre Erfahrungen schildern und auch darauf eingehen, welche Herausforderungen aus ihrer Sicht noch vor uns liegen.
Die Veranstaltung wird von 10 bis 11:30 Uhr in der Gaststätte Speckmaus in Langgöns, Moorgasse 17, stattfinden.

Mehr über

Langgöns (244)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Basketball Schulteams der Anne-Frank-Schule Linden mit „Bronze- und Silberplatzierungen“
Wie in den vergangenen Jahren auch, sind die Lindener Korbjäger der...
Motorsportverein AMC-Langgöns e.V. verabschiedet sich vom Jahr 2016
Pünktlich eine Woche vor Heiligabend, lud der Motorsportverein...
Alina Daum
Zwei Qualifikationen für die Hessenmeisterschaft im Kunstradfahren
Radsportverein Langgöns Im nördlichen Weimar-Ahnatal fand am...
Blutspende am Dienstag, 15. November, in Lang-Göns
Durch Blutspenden anderen Gutes tun Patienten sind auf die Hilfe...
Freuen Sie sich auf das Frühlingskonzert des Blasorchesters Langgöns
Die Freude auf ihr Konzert ist ihnen anzusehen, den Mitgliedern des...
Tische für den nächsten Kinderkleidermarkt reservieren
Ab sofort können wieder Tische für den traditionellen...
Q rockt in den Mai
"Q" rockt in der Speckmaus in den Mai
Die Hüttenberger Rockband "Q" spielt am 30. April bereits zum...

Kommentare zum Beitrag

Mirko Düsterdieck
338
Mirko Düsterdieck aus Gießen schrieb am 01.09.2013 um 12:41 Uhr
Und was sind die Herausforderungen . . . ?
Etwa weiterhin wie bisher die Spekulationseinlagen der Banken sichern und
die Zivilgesellschaft in Griechenland nach und nach vor die Hunde gehen lassen . . .
Torsten Herwig
339
Torsten Herwig aus Langgöns schrieb am 01.09.2013 um 21:45 Uhr
Keine Sorge Herr Düsterdieck,

die vordringlichste Herausforderng für Frau Hinz wird sein, die Frage von Herr Dross auf abgeordnetenwatch vom 10.01.2013 zu beantworten, warum Sie (wie insgesamt 50 Prozent!! der Grünen) dem Gesetzentwurf zur Legalisierung der Genitalverstümmelung wehrloser Knaben ZUGESTIMMT hat.

Frau Hinz, falls Sie die Frage "vergessen" haben sollten - keine Sorge, ich werde Sie ihnen gerne am 7. erneut stellen, die Speckmaus ist ja nicht allzuweit von mir entfernt.

Kleiner Tipp am Rande: Sie sollten dann aber schon etwas mehr in petto haben, als die dreisten Lügen* eines Herrn Dr. Helge Braun (siehe meine Antworten an ihn).

Das dürfte interessant werden... ;-)

*) wenn jemand wider besseren Wissens die Unwahrheit sagt, nennt man das so, Punkt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Buss

von:  Michael Buss

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Michael Buss
71
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eva Goldbach, MdL
Von den Gegensätzen im Nahen Osten zur aktuellen Flüchtlingspolitik in Deutschland – Langgönser Grüne laden zu einem Abend mit Eva Goldbach, MdL ein
Am Dienstag, dem 25. Oktober laden die Langgönser GRÜNEN alle...
Der Lang-Gönser Bahnhof
„Grüner Nachmittag“ mit Karin Müller, MdL - Langgönser Grüne präsentieren ihr Programm
Am Freitag, dem 19. Februar laden die Langgönser GRÜNEN alle...

Weitere Beiträge aus der Region

Den kleinen Entdeckern machte der Besuch im REWE Markt Travaci in Langgöns viel Freude.
Schüler auf kulinarischer Entdeckungstour im REWE Langgöns
"Dürfen die REWE-Mitarbeiter umsonst einkaufen gehen?" - diese und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.