Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Unternehmen schafft neue Arbeitsplätze in der Region

Langgöns | Gezielt erweitert Lidl derzeit seine Lager- und Lieferkapazitäten in der Region, um die Belieferung seiner dort ansässigen Filialen zu verbessern. Dafür baut das Unternehmen im Magna Park Butzbach/Langgöns auf einer Fläche von rund 17 Hektar ein neues Logistikzentrum. Mit einem Investitionsvolumen im zweistelligen Millionenbereich sowie rund 200 neuen Arbeitsplätzen in der Logistik und im angegliederten Verwaltungsbereich setzt Lidl mit der Ansiedlung einen deutlichen Impuls für die regionale Wirtschaft und den heimischen Arbeitsmarkt.
Das Lager soll nach jetzigem Planungsstand voraussichtlich im Frühjahr 2014 seinen regulären Betrieb aufnehmen. „Der neue Logistik- und Verwaltungsstandort Butzbach/Langgöns versetzt uns in die Lage, unsere Lieferwege und damit die Versorgung unserer Filialen optimieren zu können. Zudem schaffen wir die Kapazitäten, die notwendig sind und um unsere Filialzahl in der Region ausbauen, um unser Verkaufskonzept erfolgreich weiter entwickeln zu können.“, betont Dirk Torsten Bauch, verantwortlicher Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Siegen.
Die Region profitiert auch weiterhin
Mehr über...
Zentrallager (1)Magna-Park (1)Arbeitsmarkt (63)
gleich mehrfach vom neuen Lidl-Projekt. Neue Arbeitsplätze in einer krisensicheren Branche werden geschaffen und stärken den örtlichen Wirtschaftsraum. Kurze Wege beim Transport der Ware in die Filialen bedeuten weniger Umweltbelastung durch Lkws. Zudem setzt Lidl auf ein Baukonzept, das der Ressourcenschonung und damit dem Schutz der Umwelt in besonderem Maße Rechnung trägt.
Sämtliche Anlagen zur Kühlung der Frischebereiche (Fleisch, Milchprodukte, Tiefkühlprodukte etc.) beispielsweise werden mit natürlichen und somit klimafreundlichen Kältemitteln in Schwung gehalten. Die Kühlaggregate selbst schonen durch ihren niedrigen Energieverbrauch die Umwelt, die Abwärme wiederum geht nicht verloren, sondern beheizt, gekoppelt mit hocheffizienter Wärmepumpentechnik, das gesamte Lager und den Verwaltungstrakt. Durch moderne Gebäudeleittechnik, höchste Dämmstandards und optimale Energienutzung gelingt mit dem Betrieb des Lagers insgesamt eine beachtliche jährliche Einsparung von Kohlendioxid im Vergleich zu anderen modernen Logistikimmobilien.
Das Handelsunternehmen Lidl gehört – als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm – zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Mittlerweile ist das Unternehmen in ganz Europa aktiv. In Deutschland sorgen über 30 rechtlich selbstständige Regionalgesellschaften mit rund 3 300 Filialen und rund 65 000 Mitarbeitern für die Zufriedenheit der Kunden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jusos eröffnen Rotes Kino
Kino, Podiumsdiskussion, Politik: Gemeinsam mit dem...
Arbeitsagentur Gießen
Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt
Die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt macht sich bemerkbar. So...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.811
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...

Weitere Beiträge aus der Region

Den kleinen Entdeckern machte der Besuch im REWE Markt Travaci in Langgöns viel Freude.
Schüler auf kulinarischer Entdeckungstour im REWE Langgöns
"Dürfen die REWE-Mitarbeiter umsonst einkaufen gehen?" - diese und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.