Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Lesung: Freiheraus! - Ehemalige Betreiberin des Ulenspiegel packt aus

M. Schwalbe & B. Vargo bei einer Lesung in Erfurt
M. Schwalbe & B. Vargo bei einer Lesung in Erfurt
Langgöns | Erinnern Sie sich an die 80er Jahre?
Im November 1980 eröffnete im Giessener Seltersweg 55 eine Kleinkunstbühne unter dem Namen „Bridge's Pianobar im Ulenspiegel“. Sie wurde schnell zum Treffpunkt kulturinteressierter Einwohner Gießens. Gäste aus der Sowjetunion, Polen, Brasilien, den USA, Chile und vielen anderen Ländern gaben sich die Klinke in die Hand. Bekannte Künstler wie Matthias Beltz, Thomas Freitag, die Dale King Bluesband oder Georgette traten in dieser Zeit in der Kleinkunstbühne im Seltersweg auf. Der Psychoanalytiker Dr. Horst Eberhard Richter war hier gern zu Gast. Hinter den Programmen stand die engagierte, einfallsreiche Multikulti-Powerfrau Bridge Vargo. Einem ihrer Gedankenblitze hat Gießen zu verdanken, dass 1989 ein beachtliches Presseaufgebot von der Einführung der ersten Rikschas aus der Stadt berichtete.
Geboren wurde Bridge 1935. Sie ist während der Kriegs- und Nachkriegszeit in verschiedenen europäischen Ländern (Deutschland, Spanien, Frankreich, England) aufgewachsen. Seit 1958 lebte sie in den USA und siedelte 1971 nach Westdeutschland über. Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und Herausforderungen fand sie nach dem Mauerfall den Weg in den Osten Deutschlands und hat sich seitdem in Thüringen einen Ruf als Dozentin und Motivationstrainerin erarbeitet.

Nach dem großen Erfolg im Januar 2012 präsentiert sie gemeinsam mit Marianne Schwalbe am 2. November 2012 um 19 Uhr in der Büchergilde am Wochenmarkt, Wetzsteinstraße 4 in Gießen ihre Lebensgeschichte und stellt sich der Diskussion. Die musikalische Umrahmung liegt in den Händen von Robin Weber- klassische Gitarre.
Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Karten nur an der Abendkasse.

Weitere Informationen unter www.freiheraus-dasbuch.de

Mehr über

Vargo (1)Ulenspiegel (22)Lesung (228)Gießen (2124)Buchvorstellung (30)2. November (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
V.l.: Astrid Eibelshäuser (Stadträtin), Rita Schneider-Cartocci (DIG-Vorsitzende), der Autor Matteo Bianchi, Dozentin und Moderatorin Grazia Caiati (DIG), Madelyn Rittner (LZG) Jincy Zappaterra (AWO-Praktikantin und Mitarbeiterin der Stadt Ferrara).
Dichter Matteo Bianchi aus Ferrara zog großes Publikum in den Bann seiner Poesie
Dank der fruchtbaren Kooperation zwischen Deutsch-Italienischer...
Passing Strangers Poster, copyright by the Keller Theatre
The Keller Theatre spielt "Passing Strangers", eine Komödie von Eric Chappell - Premiere am 26.06.2016 um 19.30 Uhr
Das englischsprachige Keller Theatre wartet zum Schluss der Spielzeit...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
6.516
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 31.10.2012 um 12:59 Uhr
Bridge war schon mit ihrem Ulenspiegel eine Institution in Gießen, in der Diezstr. 7 sind wir uns öfter begegnet.
Der Termin der Lesung wird leider spät bekannt gegeben.
Michael Beltz
6.516
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 31.10.2012 um 12:59 Uhr
Bridge war schon mit ihrem Ulenspiegel eine Institution in Gießen, in der Diezstr. 7 sind wir uns öfter begegnet.
Der Termin der Lesung wird leider spät bekannt gegeben.
Dagmar Tenten
7
Dagmar Tenten aus Gießen schrieb am 02.11.2012 um 15:30 Uhr
Lieber Michael,
der Termin ist seit Wochen bekanntgegeben, im internet allerdings bislang nur auf der Büchergilden-Seite. In der Gießener Zeitung war bereits eine Buchbesprechung in der vergangenen Woche, wo es das Buch im Anschluß zu gewinnen gab, auch in den anderen Giessener Blättern wurde er ausgedruckt, Flyer liegen und hängen seit Wochen in der Stadt aus.
Einfach mal öfter bei mir im Laden reinschauen :-)
Aber mit der Institution hast Du auf ale Fälle Recht.
Ein lieber Gruß von der Dagmar aus der Büchergilde
Michael Beltz
6.516
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 02.11.2012 um 17:21 Uhr
Bin nun sehr geknickt wegen meiner Ignoranz.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marianne Schwalbe

von:  Marianne Schwalbe

offline
Interessensgebiet: Langgöns
19
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bridge C. Vargo am Sonntag in Erfurt verstorben
Viele Jahre lang hat Bridge in Erfurt und Umgebung den Menschen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.