Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Prominente Unterstützung für Bürgermeister Horst Röhrig!

Langgöns | Informationsveranstaltungen in allen Ortsteilen von Langgöns geplant

Hier lässt es sich gut leben, wohnen und arbeiten, so Bürgermeister Horst Röhrig. Fernab jeglicher Amtsmüdigkeit will er auch in den nächsten Jahren die positive Bilanz für Langgöns fortsetzen. Horst Röhrig ist regional und überregional mit vielen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik gut vernetzt. Deutlich wird dies auch durch die prominente Unterstützung für die geplanten Informationsveranstaltungen zur Bürgermeisterwahl.

Den Anfang macht am Dienstag, 13. November der SPD Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel um 19.00 im Bürgerhaus Lang- Göns, wo er im Dialog mit Horst Röhrig über die Landes- und Kommunalpolitik diskutiert. Über die Entwicklung im ländlichen Raum wird gemeinsam mit Günther Rudolph, MdL, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD Fraktion in Hessen, am 19. November 20:00 Uhr in Oberkleen, Altes Rathaus informiert.
Der ehemalige Bürgermeister von Hüttenberg, Manfred Schmidt, referiert am 20. November 18:30 Uhr in Dornholzhausen, Gaststätte „Zum Kleebachtal“ über die Zukunft der Region Mittelhessen. „Kreis- und Gemeindepolitik im Dialog“ lautet der Name der Veranstaltung am 21. November 2012 um 20:00 Uhr in der Cleeberger Weinscheune mit Anita Schneider, Landrätin des Landkreises Gießen.

Schließlich informiert Dr. Udo Bullmann, MdEP, am 23. November 2012 um 20.00 Uhr in Espa, Hotel/Restaurant „Gaulskopf“ über die Europäische Regionalpolitik. Eine Diskussionsveranstaltung über die „Kinderbetreuung in Zeiten schwarz-gelber Landespolitik“ findet am 27. November 2012 19.30 Uhr in Niederkleen, Pizzeria Musti statt. Referent ist Gerhard Merz, MdL, ehem. Sozialdezernent der Stadt Gießen.

Zu allen Veranstaltungen laden Bürgermeister Röhrig und sein Wahlteam die Bevölkerung herzlich ein.
Nähere Informationen sind auch im Internet unter www.roehrig-waehlen.de abrufbar.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Zulassungsstelle der Kreisverwaltung im Gießener Bachweg nach Dachsanierung und Umbau eingeweiht
„Mit den neuen Räumlichkeiten sind wir – auch im Hinblick auf die...
Pilotprojekt des Landkreises Gießen für mehr bezahlbaren Wohnraum
„Der Kreisausschuss des Landkreises Gießen geht mit diesem...
Künstler Klaus Hettich erläuterte Landrätin Anita Schneider und den Vernissage-Gästen seine Werke. Foto: Landkreis Gießen
Ausstellung „Impressionen in Farbe und Form“ von Klaus Hettich in der Kreisverwaltung eröffnet
„Mit dieser wunderbaren Ausstellung bietet uns Klaus Hettich einen...
Wie kundenfreundlich ist die Kreisverwaltung? Kundenbefragung mit wenigen Klicks auch auf der Internetseite des Landkreises möglich
„Wir wollen wissen, wie gut wir sind“, sagt Landrätin Anita Schneider...
Dieser Artikel ist aus der POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter: position@sdaj-netz.de
Der offene Brief an Martin Schulz
Heute, am 08. Juni 2017 hat Martin Schulz Gießen besucht, warum das...
Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...
Ein Lob für das vorbildliche Projekt: Landrätin Anita Schneider zusammen mit Andrea Weiland (l.), Marco Auernigg und Andreas Bein (r.).
Landrätin Schneider unterstützt Schul-Projekt „Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung“
„Dieses Projekt ist vorbildlich, dadurch werden junge Menschen über...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.015
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Veröffentlicht in der Gruppe

SPD-Unterbezirk Gießen

SPD-Unterbezirk Gießen
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.