Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Kathy Kelly gibt in Gießen Konzert mit heimischen Gospelchören!

Kathy Kelly, "The Grand Dame of Gospel and Folk"
Kathy Kelly, "The Grand Dame of Gospel and Folk"
Langgöns | Kathy Kelly, die älteste Schwester der berühmten „Kelly Family“ aus Irland und „Grand Dame of Gospel and Folk“, befindet sich zurzeit auf großer Europa-Tournee und kommt am 2. Oktober nach Gießen in die Petruskirche.
Dort gibt sie ein Konzert mit den heimischen Gospelchören „Shout For Joy" aus Niederkleen“, „Let It Shine" aus Kirch Göns“ und „Sounds Magic" aus Gießen, sowie Ulla Knoops Formation „MagicSoul Sisters“, bekannt durch viele Auftritte, Workshops und Konzerte.
Beginn des Konzertes ist um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.
„Wir freuen uns riesig auf dieses Gemeinschaftskonzert. Die Gospelfreunde aus der ganzen Region dürfen gespannt sein auf ein fulminantes Konzert mit über 100 Sängerinnen und Sängern“, sagt Ulla Knoop, die nicht nur bei den „Magic Soul Sisters“ mitsingt, sondern als Chorleiterin der drei Chöre auch die musikalische Gesamtleitung des Abends übernimmt.
"Ich habe mehrmals mit Kathy Kelly telefoniert und sie als „sehr freundliche und herzliche Person kennengelernt" betont Knoop.
Kathy Kelly, die langjährige Produzentin und Frontfrau der „Kelly Family“, hat sich in
Mehr über...
Sounds Magics (2)Shout for Joy (9)Magic-Soul-Sisters (8)Let it Shine (1)Kathy Kelly (1)Gospel (63)
ihrer über 30-jährigen Karriere erfolgreich als Solo-Künstlerin im internationalen Musikbusiness etabliert. Das neue Live-Programm der Vollblutmusikerin beinhaltet, neben zahlreichen Evergreens, viele gefühlvolle Balladen und feurige Songs ihrer Hit-Alben und -Singles (darunter Esmeraldas Song „Gott, deine Kinder“ aus dem Disney-Film „Der Glöckner von Notre Dame“ und die Special-Olympics-Hymne „Let me win“) sowie bekannte und neu arrangierte Gospels, Spirituals und Traditionals aus Deutschland, Spanien und Irland.
Als Mitglied der singenden Großfamilie wurde sie gemeinsam mit ihren Geschwistern zur weltbekannten Kultband mit Millionen von Fans und drei Millionen verkauften Videos und DVDs. Ihre 24 Millionen verkauften Tonträger - darunter das Album „Over the Hump“, die meistverkaufte Platte aller Zeiten in Deutschland - erreichten vielfachen Gold- und Platinstatus.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 20 Euro bei Beppler Mode & Sport, Langgöns; Bindernagelsche Buchhandlung, Butzbach; Telefon 01805/570 070; Reservix (www.reservix.de), Telefon 01805/700 733. An der Abendkasse kosten die Tickets 25 Euro.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...
Gospelfire
Die Liebe siegt über das Leid
Die Geschichte eines afrikanischen Kindes namens „Hope“, aufgewachsen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.006
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.