Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Gartenfest für gute Zwecke bringt 800 Euro Spenden!

Beate und Gerald Dörr bedanken sich bei ihren Gästen, die das Spendenschwein "Raschel" (links im Hintergrund) gut gefüttert haben.
Beate und Gerald Dörr bedanken sich bei ihren Gästen, die das Spendenschwein "Raschel" (links im Hintergrund) gut gefüttert haben.
Langgöns | Zum siebten Mal haben die Eheleute Beate und Gerald Dörr aus Langgöns-Oberkleen kürzlich ihr „Gartenfest für gute Zwecke“ ausgerichtet.
Mindestens 100 Gäste wurden bei bestem Wetter gezählt, darunter unter anderem auch der SPD-Landesvorsitzende und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Thorsten Schäfer-Gümbel aus Lich.
Viele der Gäste hatten Salate, Torten und Kuchen mitgebracht. Mehr als 20 tolle Kuchen und Torten und knapp 20 leckere Salate, Dips, Dressings und andere Leckereien bereicherten das Buffet, das von der Familie Dörr um Braten, Hackbraten, Würstchen und die Getränke erweitert wurde.

Am Abend unterhielt dann das Duo „Prime Time“ die Gäste. „Prime Time“, das sind der Sänger der in der Region bekannten Coverband „The Oldies“, der Mann mit der rauchigen Stimme, Frank Maessig und der Keyboarder der Oldies, Volteio Moretto, ein Meister an den Tasteninstrumenten.
Mit Singer-Songwriter-Titeln und Stücken von u.a. Elton John, Billy Joel, Cat Stevens, Little Feat, Otis Redding, Van Morrison, James Brown und Kansas erfreuten die beiden das begeisterte Publikum und auch Volteio Moretto überzeugte als Sänger mit Stücken von Adriano Celentano und Elvis Presley.

Mehr über...
Knapp 800 Euro an Spendengeldern konnten eingenommen werden und so können jetzt von den Eheleuten Dörr jeweils 400 Euro an den Verein "Menschen für Kinder e.V.", Braunfels und den Förderverein für chronisch kranke Kinder "Kroki" aus Gießen überwiesen werden.
Die Ausgaben, die Eheleute Dörr haben, werden natürlich nicht von den Spenden abgezogen. „Die Kosten für Musik, Wurst, Fleisch, Getränke und Toilettenanlage bezahlen wir natürlich selber“ erklärte Beate Dörr. „Was in unserer Wutz „Raschel“ landet kommt selbstverständlich komplett den Kindern der beiden Hilfsorganisationen zugute“ ergänzte ihr Ehemann Gerald.
Bedanken wollen sich die beiden schließlich bei allen Spenderinnen und Spendern, sowie stellvertretend bei ihrer Tochter Ramona, bei Wolfram Kraft, bei Karoline und Wolfgang Kugler, bei Maik Hahn, bei der Familie Werle, bei Gaby Müller und bei Daniela Urban, die beim Auf- und Abbau, sowie während des Festes geholfen haben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eventlogo Lahnau rocks for Benefit #3
Der Kartenvorverkauf hat begonnen - Lahnau rocks for Benefit #3
Am 11. März 2017 rocken vier namhafte Bands auf der Bühne der...
Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...
Lahnau rocks for Benefit #3 – ein guter Zweck sucht wieder Paten!
Was für ein Ergebnis: Dank über 2.400 Gästen bei 2 Veranstaltungen, 9...
Badminton - Fitness für den ganzen Körper (Foto: Thai Nguyen)
Badminton-Schnupperkurs in Langgöns!
Die Badmintonabteilung des TSV Lang-Göns bietet ab dem 22.06.16,...
Achtung Ansteckungsgefahr - Sammelfieber in Langgöns ausgebrochen
Zehn Wochen nach der Fußball-EM und fast vier Wochen nach der...
Eva Goldbach, MdL
Von den Gegensätzen im Nahen Osten zur aktuellen Flüchtlingspolitik in Deutschland – Langgönser Grüne laden zu einem Abend mit Eva Goldbach, MdL ein
Am Dienstag, dem 25. Oktober laden die Langgönser GRÜNEN alle...
Schulleiterin der Kleeblattgrundschule Oberkleen Claudia Zaborowski (links), 2. Vorsitzender des AMC-Langgöns Matthias Meuser (3. v. l.) gemeinsam mit den Schülern der 1. Klasse und ihren Klassenlehrerinnen.
Sicherheitswesten sorgen für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr
Wie wichtig Sicherheit im Straßenverkehr ist, unterstreicht der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.006
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.