Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Kampf gegen den internationalen Menschenhandel

Gary Haugen bei der Preisverleihung in Washingto D.C., USA.
Gary Haugen bei der Preisverleihung in Washingto D.C., USA.
Langgöns | Hillary Clinton ehrt Autor aus dem Brunnen Verlag Gießen

Gary Haugen ist „Kämpfer gegen den Menschenhandel 2012“. US-Außenministerin Hillary Clinton verlieh Haugen diese Auszeichnung für dessen Kampf gegen Kinderprostitution und Kinderarbeit weltweit, wie er ihn eindrücklich in seinen Büchern „Freiheit für Linh“ (Brunnen Verlag Gießen 2009) und „MUT (Brunnen Verlag Gießen 2010) beschreibt. Etwa 27 Millionen Menschen leben in sklavenartigen Verhältnissen, führt die US-Regierung aus. Haugens Einsatz und seine Vision, die seine Bücher durchtränkt „..hat das Bild der Verteidigung der Menschenrechte transformiert“. Haugen „mobilisiert weltweit eine neue Generation von Aktivisten, die lokalen Regierungen helfen, ihre Justizsysteme zum Schutz der Armen zu verwandeln. Dieses leistungsstarke Modell funktioniert.“
So sank zum Beispiel auf der philippinischen Provinzinsel Cebu durch die Arbeit von Haugen und seiner Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM) in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei „die Zahl der Minderjährigen, die im kommerziellen Sexgewerbe verwickelt sind, um atemberaubende 79 Prozent“.
Brunnen-Verleger Detlef Holtgrefe: „Wir freuen uns für unseren Autor, dass seine harte, mühsame und nicht selten gefährliche Arbeit nun diese Anerkennung gefunden hat.“ Haugens bewegende Bücher würden „zur Bewusstmachung und Sensibilität für ein wichtiges Thema“ beitragen. Haugen: „Mir ist es eine große Ehre, diese hohe Auszeichnung im Namen meiner tapferen Kollegen auf der ganzen Welt anzunehmen.“ Das Deutschland-Büro der von Haugen gegründeten IJM befindet sich in Berlin. Präsidiumsmitglieder sind u.a. der Ökonom Prof. Volker Wieland (Frankfurt/Main), Rechtsanwalt Dr. Andreas Weiss (Berlin) sowie als geschäftsführendes Vorstandsmitglied Christian M. Leupold, OLG Brandenburg/Berlin.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Menschenkette gegen Rassismus
Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt. So...
Ein Foto von Gastleserin Conni Hörnig beim vorlesen der Geschichte Michel aus Lönneberga in der Suppenschüssel
Kunterbunte Astrid Lindgren Lesenacht
Knapp 40 Kinder der Grundschule Langsdorf lauschten bei der...
Nick Vujicic auf der Pressekonferenz
"Mein Leben ohne Limits" - Brunnen-Autor Nick Vujicic füllt Arena
Nick Vujicic ist eine faszinierende Persönlichkeit. Der „Mann ohne...
Neuer Vorstand bei NETZ e.V. Bangladesch
Die Mitglieder des Wetzlarer Vereins NETZ Bangladesch wählten auf...
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NETZ mit dem neuen Jahresbericht der Organisation. Buchhalterin Tatjana Filinski (Mitte) präsentiert das Gütesiegel des Deutschen Sozialinstituts für Soziale Fragen (DZI).
NETZ leistet Beitrag im Kampf gegen Hunger
NETZ e.V. stellt Jahresbericht 2016 vor / 171.000 Menschen haben...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ralf Tibusek

von:  Ralf Tibusek

offline
Interessensgebiet: Langgöns
104
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nick Vujicic auf der Pressekonferenz
"Mein Leben ohne Limits" - Brunnen-Autor Nick Vujicic füllt Arena
Nick Vujicic ist eine faszinierende Persönlichkeit. Der „Mann ohne...
Im Bild von links nach rechts und mit Platzierung und Wohnort: Hannah Neumann(3)-Gießen, Christine Kring(1)-Wetzlar , Simone Techau(2)-Butzbach, David Wollschläger(1)-Wetzlar
Gießenerin holt Bronzemedaille bei den deutschen Calisthenics-Meisterschaften in Stuttgart
Großer Erfolg für die heimischen Vertreter bei den Deutschen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.