Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Zwei Tote bei Unglücksfall während Motocrossveranstaltung in Langgöns

Langgöns | In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag ereignete sich im Fahrerlager des Motorsportclubs Langgöns ein tragischer Unglücksfall, bei dem zwei junge Männer den Tod fanden. Die
beiden 17- und 18-Jährigen aus dem Landkreis Düren waren mit ihrem Peugeot-Transporter zu einem Austragungsrennen des Hessencups nach Langgöns gekommen. Beide nutzten dabei das Fahrzeug nicht nur als Transportmittel für die Maschine des 18-Jährigen, sondern wollten auch darin nächtigen. Als sie sich gestern Abend zum Schlafen in ihre
Schlafsäcke einwickelten, unterschätzten sie allerdings die
Vergiftungsgefahr, welche von dem ebenfalls im Fahrzeug befindlichen gasbetriebenen Campingkühlschrank ausging. Nachdem heute morgen von den beiden niemand zu sehen war, schaute ein benachbarter Camper nach und sah durch die Fahrzeugscheiben die noch in ihren Schlafsäcken
liegenden Männer. Da sie sich auf Klopfen und Rufen nicht meldeten, schlug er die Scheiben ein, öffnete die Türen und stellte schließlich fest, dass sie sich nicht mehr rührten. Daraufhin verständigte er sofort die Rettungskräfte. Allerdings kam jede Hilfe zu spät. Wie vorläufig festgestellt wurde, dürfte der Tod in Folge einer Kohlenmonoxidvergiftung schon frühzeitig eingetreten sein. Aufgrund dieses tragischen Vorfalls sagte der Veranstalter alle für heute geplanten Rennen ab.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.