Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Hallo Welt ist in Langgöns Chefsache!

Langgöns | Bürgermeister Horst Röhrig freut sich besonders, das Hallo Welt nun auch offiziell in seiner Gemeinde begonnen hat. Aus vielen Gesprächen mit seinen Bürgern weiß Herr Röhrig, dass die Geburt eines Kindes viel Neues und Unerwartetes für die El-tern mit sich bringt und auch so manche Herausforderung bietet. „Hallo Welt“ gibt hier wertvolle Anregungen und konkrete Tipps - und das nun auch in Langgöns.

Das Angebot richtet sich an Eltern von Neugeborenen, um sie von Anfang an zu un-terstützen. Kernstück ist das sogenannte Familien-Begleitbuch. Hier finden Eltern auf über 100 Seiten viele wichtige Informationen rund um das erste Lebensjahr des Ba-bys – zum Beispiel zu Themen wie Ernährung, Erziehung, Sicherheit, erste Baby-spiele, Kinderbetreuung und vielem mehr. Zusätzlich enthält das Familien-Begleitbuch hilfreiche Adressen und Querverweise zu Stellen in Stadt und Landkreis Gießen, die Eltern unterstützen und beraten. In einem Extrakapitel werden auch die Angebote von Langgöns direkt vorgestellt. Gutscheine für die Teilnahme an Eltern-kursen usw. sind ebenfalls enthalten.

Das Angebot ist für die Eltern
Mehr über...
Langgöns (255)Langgoens (5)Bürgermeister Röhrig (1)
kostenlos und verpflichtet zu nichts! Ganz unbürokra-tisch können sich die Eltern bei der Koordinationsstelle in Gießen melden, um eine Hallo Welt Botschafterin anzufragen, die den frisch gebackenen Eltern das Buch als Begrüßungsgeschenk überreicht und auch sonst als Ansprechpartnerin da ist. "Unse-re BotschafterInnen sind die wahren Schätze von Hallo Welt", sagt die Koordinatorin Frau Dr. Gastmann. Sie bringen durch Ihre Lebenserfahrung viel hilfreiches mit und können sich in so manche Situation sehr gut einfühlen. In Sachen Angebote vor Ort können Sie viele Tipps geben, was auch eine zeitliche Entlastung in den Familien bedeutet. Für Langgöns sind wir sehr froh, dass sich Frau Völkner und Frau Schmid dafür engagieren. Im Juni dieses Jahres werden beide Hallo Welt auch auf dem Dorfgemeinschaftstag am 24. Juni mit einem Informationsstand präsentieren
Bei ungefähr 100 Geburten pro Jahr in Langgöns hoffen die ersten zwei ehrenamtlichen Botschafterinnen auf eine rege Nachfrage. Alle Eltern von Säuglingen, die ein Familien-Begleitbuch bekommen möchten, melden sich einfach bei: Frau Gastmann und Frau Seipp-Stratford von der Koordinationsstelle Hallo Welt (beim Verein Eltern helfen Eltern e.V.) in Gießen. Sie können dies telefonisch unter 0641-38650 oder per Email, unter: hallo-welt@ehe-giessen.de tun.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
BU: Volker Bouffier (6.v.re), Eva Goldbach (4.v.re) Marius Reusch (4.v.li), Martin Hanika (re), Peter Möller (li, MdL)
Langgönser Koalitionäre in Wiesbaden: Energie, Wohnraum und harmonische Zusammenarbeit
Langgöns/Wiesbaden. Energieformen und die Leitungsstraßen,...
Marius Reusch
Ein kluger Kopf für Langgöns. Marius Reusch (CDU) Ein Glücksfall als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters. Ein Gewinn für Langgöns
Marius Reusch ist, als kluger, sympatischer und besonnener Kopf, als...
Eva Goldbach, MdL
Frühschoppen mit Eva Goldbach, MdL
Zu einem Frühschoppen mit Eva Goldbach, Wahlkreiskandidatin für den...
Marktleiter Özcelik (2.v.r.), sein Team und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Butzbacher Tafel freuten sich über den Erfolg der Spendenaktion
"Gemeinsam Teller füllen" REWE Travaci übergibt 2 Tonnen Lebensmittel an Butzbacher Tafel
Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Die gesammelten Spenden im...
BU:  Bei der Verkaufsaktion für den guten Zweck (v. l.): Liesel Puhl, Bayram Travaci, Barbara Fandré, Monika Kosch,  Helga Wagner, Erika Wagner und Irmgard Hock.
Handarbeiten für PalliativPro
Verschiedenste Handarbeiten wurden von den Lang-Gönser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Isabel Haub

von:  Isabel Haub

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Isabel Haub
283
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Skigymnastik beim TSV Oberkleen
Line Dance Kurs für Anfänger

Weitere Beiträge aus der Region

v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...
13. Benefizkonzert der Reihe "Business meets Classic" im Forum der Volksbank Mittelhessen - Stehende Ovationen für grandiose Darbietung auf höchstem Niveau
Knapp 200 begeisterte Gäste bei „Business meets Classic“ im Forum der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.