Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Stammgäste aus Langgöns besuchten die Butzbacher Tafel!

Beim Besucher der Butzbacher Tafel v.l.n.r: Gerald R. Dörr, Karl-Heinz Wilhelm, Uschi Mlyniec, Hertha Christen, Michaela Kluger, Ursula Kießling, Klaus Kießling.
Beim Besucher der Butzbacher Tafel v.l.n.r: Gerald R. Dörr, Karl-Heinz Wilhelm, Uschi Mlyniec, Hertha Christen, Michaela Kluger, Ursula Kießling, Klaus Kießling.
Langgöns | Eine Delegation aus Langgöns stattete dieser Tage der Butzbacher Tafel ihren jährlichen Besuch ab. Die aus Vorstandsmitgliedern von SPD- und AWO-Ortsverein Langgöns bestehende Gruppe hatte wie in den Vorjahren zur Unterstützung der Tafelarbeit Lebensmittel im Wert von 200 Euro mitgebracht.
Wolfgang Effinger und Mechthild Uekermann vom Vorstand der Butzbacher Tafel nahmen die Lebensmittel erfreut und dankbar entgegen. Die Tafel ist auf haltbare Lebensmittel (Konserven, Nudeln, Reis, Zucker etc.) in immer stärkerem Maß angewiesen, da die Abgabe von frischen Lebensmitteln bei den Märkten starken Schwankungen unterliegt und rückläufig ist.
Gerald R. Dörr, der diese Besuche seit Jahren organisiert, versprach mit seinen Vorstandskolleginnen und -kollegen spätestens im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.006
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.