Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Freiwillige Feuerwehr Lang-Göns unterstützt den Naturschutz

Langgöns | 14 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lang-Göns wurden am Samstag, dem 26. November 2011, im Naturschutz aktiv. Im Rahmen des Neubaus des Feuerwehrhauses war als Ausgleichsmaßnahme festgelegt, dass der, „Wingert“ zu entbuschen ist. Sinn und Zweck dieser Maßnahme ist es, die Rohbodenflächen des ehemaligen Schiefersteinbruches freizulegen, damit diese wieder von der Sonne erwärmt und somit zu einem wertvollen Lebensraum für die seltene und geschützte „Gelbbauchunke“ werden. Gleiches gilt auch für die vorhandenen flachen Tümpel, die den Gelbbauchunken als Laichgewässer dienen und ebenfalls von dem vorhandenen Blattwerk beschattet wurden.

Mit Motorsägen und Astscheren rückten die Männer an, um, unterstützt durch den Radlader der Gemeinde, Birken, Erlen und Gebüsch zu beseitigen und an den vorgesehenen Verbrennungsplatz zu bringen. Mit enormem Eifer gingen die Männer, unter Leitung des stellvertretenden Wehrführers Steffen Krause, an die Arbeit und konnten am frühen Nachmittag auf eine gelungene Aktion zurückblicken. Das anfallende Material wird nach einer gewissen Trocknungszeit in Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Gießen verbrannt.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ramona Nowaczyk

von:  Ramona Nowaczyk

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Ramona Nowaczyk
140
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dank an Reisebüro "DieSonne Reisen" Langgöns
Am Freitag, dem 04.11.2016 erhielt die Jugendfeuerwehr der...
Übergabe in die Jugendfeuerwehr
Ben Maaß, Yannick Weber und Marcel Kristen dürfen ab jetzt in die...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.