Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Gesamtwertung gewonnen - Sportler überzeugten mit vielen Bestleistungen

Langgöns | Top fit und erholt zeigten sich die Sportlerinnen und Sportler beim ersten Wettkampf nach der Sommerpause. Der normalerweise im Juni stattfindende Kurt-Seiber-Gedächtnispokal von Inheiden wurde in diesem nach die Sommerferien gelegt. Doch die Sommerpause tat den Sportlern aus Langgöns wohl gut und sie zeigten nach nur 3 Wochen Training wieder hervorragende Leistungen. Der auf einer Fahrfläche ausgetragene Wettkampf zog sich über den gesamten Tag. Am Vormittag standen die Schülerinnen U11 auf dem Plan. Mit dabei Jessika Specht und Celine Eidmann vom RSV Langgöns. Jessika legte eine souveräne Leistung vor. Nur ein paar Übungen waren nicht ganz vollständig über eine gesamt Runde gezeigt. Aber ansonsten zeigte sie keine Fehler bei der Ausführung, was zu einer neuen persönlichen Bestleistung von 23,00 Punkten führte und Platz 7 in der Gesamtwertung bedeutete. Ebenfalls ihre persönliche Bestleistung verbesserte Celine Eidmann. Während des gesamten Programms gab es für die Kampfrichter kaum Gründe Punkte abzuziehen. Schade nur, dass sie vor der letzten Übung beim Heraussteigen über den Lenker den Boden berührte. Aber mit 36,85 Punkten überholte sie sogar noch knapp die Konkurrentin aus Hungen und belegte den 3. Platz.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
In der Mittagpause reiste der zweite Teil der Langgönser Sportler zum Wettkampf nach Inheiden an. Mit dabei auch die Jüngsten in der Altersklasse U09. Amelie Schulz überzeugte mit ihrer ruhigen Fahrt das Kampfgericht. An der Übungsausführung gab es nicht viel abzuwerten, einzig für das exakte ausfahren der Runden fehlte der sechsjährigen noch etwas die Konzentration. Mit persönlicher Bestleistung von 21,11 Punkten und einem hauchdünnen Vorsprung von 0,02 Punkten belegte sie den 3. Platz in ihrer Klasse. Um zu erkennen wie knapp dies ist, muss man wissen, dass die geringste Abzugswertung 0,2 Punkte sind. Eindeutiger ging es beim Kampf um Platz 1 zwischen Katharina Erb und ihrer Mitstreiterin aus Bruchenbrücken zu. Die Langgönserin verteidigte ihre Startposition und siegte mit 33,80 Punkten. Auch für sie war es persönliche Bestleistung und das erste Mal, dass sie die 30 Punkte-Marke knackte.
Genauso erfolgreich setzte sich Emil Selke bei den Schülern U11 durch. Er hatte ein ganz neues Programm zusammengestellt und zeigte insgesamt vier Hocken über den Lenker. Diese bereiteten ihm wenig Mühe und brachten ihm anstelle eine neue persönliche Bestleistung von 39,14 Punkten und den Sieg in seiner Altersklasse ein.
Den Abschluss der Veranstaltung bildeten die älteren Sportler. Bei den Schülerinnen U 15 ging Katharina Philipp an den Start. Sie hatte im Verlauf des Programms noch Schwierigkeiten mit einigen Übungen. Ärgerlich war jedoch der Sturz bei der letzten Übungen dem Kehrlenkerstand, der sonst sicher gelingt. So kam sie am Ende nur auf 48,88 Punkte und belegte Platz 3.
Ähnlich lief es bei Milena Menges, die in der Klasse Juniorinnen U19 startete. Überraschend gelangen ihr hier jedoch Übungen mit denen sie im Training zu kämpfen hat. Insgesamt muss aber an einigen Übungen noch intensiv gearbeitet werden. Mit 59,98 Punkten siegte sie bei den Juniorinnen.
Große Freude kam bei allen noch einmal bei der Siegerehrung auf. Keiner hatte an die, durch den Verein ausgeschriebene, Vereinswertung gedacht. So war die Begeisterung riesig als der RSV Langgöns als Gewinner dieser Wertung auf das Treppchen gerufen wurde. Gemeinsam nahmen die Sportler den großen Pokal entgegen und beendete den erfolgreichen Tag mit einem krönenden Abschluss.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Student

von:  Melanie Student

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Melanie Student
196
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akkordeon in concert
Nach dem großen Erfolg als bestes Orchester Hessens beim World Musik...
Akkordeonfreunde spielen hervorragend
Das World Music Festival in Innsbruck ist der weltweit größte...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.