Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Freier Eintritt beim Straßenmusikfest in Cleeberg

Langgöns | Straßenmusikfest Cleeberg am 10.09.2011:

Straßenmusikfest in Cleeberg wird zum sechsten Mal vom FC Cleeberg veranstaltet – Viel Musik und gute Laune im historischen Stadtkern des Taunusdorfes


CLEEBERG. Es ist der unbestrittene Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Langgönser Ortsteils Cleeberg, und nicht nur die Einwohner des romantisch gelegenen Bergdorfes an den Hängen des Taunus, sondern auch unzählige Fans aus der Region freuen sich schon sehr auf ein wirklich außergewöhnliches Festival: Bereits zum sechsten Mal lädt der FC Cleeberg am Samstag, den 10. September, zum Straßenmusikfest in die malerischen Gassen des historischen Ortskerns ein, der an diesem Tag zu einer einzigartigen großen Open-Air-Bühne wird.
Pünktlich am Nachmittag um 15 Uhr wird das musikalische Programm mit dem mittlerweile schon traditionellen Trompeten-Solo vom Turm der Cleeberger Burg eröffnet: Im Anschluss treten sieben Gruppen auf den beiden Bühnen neben dem Feuerwehrgerätehaus und vor der Kirche mit ganz unterschiedlichem Repertoire auf und präsentieren Musik von Oldies, Rock und Pop, Country bis hin zu Moritatengesang
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und alten Spinnstubenliedern. Mit dabei sind wie bereits im letzten Jahr die „Dingleberries“, die ab 15.15 Uhr auf der Bühne neben dem Feuerwehrhaus die Herzen der Countryfans höher schlagen lassen werden: Vor allem rockiger Country von Alan Jackson, Clint Black, Hank Williams bis hin zu Johnny Cash stehen auf der Playlist der noch frisch formierten Butzbacher Band um Reiner Mohr, die im März 2010 ihren ersten, vielumjubelten Auftritt hatte und auf dem Straßenmusikfest bis 18.30 Uhr die Besucher begeistern wird. Zwischendurch treten um 16.05 Uhr und um 18.30 Uhr auf beiden Bühnen der Spielmannszug/Musikzug Oberkleen auf. Er besteht seit März 1951 und wurde unter Beteiligung der Feuerwehr und des TSV Oberkleen gegründet. „Man on the Line & the Steam Machine“ bieten ab 19.30 Uhr auf der Bühne neben der Feuerwehr wie bereits im letzten Jahr ein außergewöhnlich vielseitiges Programm mit zeitlosen Evergreens und brandneuen Songs aus den Charts, ganz nach dem Motto „Best of Pop & Rock Covers“. Rocky Horror Picture Show, James Brown, Tom Jones, Prince, Carlos Santana, Robbie Williams, Mando Diao, Donna Summer, Gloria Estefan, David Bowie, Joe Cocker, Metallica, AC/DC, Liquido, Michael Jackson, Green Day, um nur eine Auswahl zu nennen, zählen zu ihrem Repertoire. Das Ganze wird in perfekter Umsetzung und mit unglaublich viel Spaß dargeboten. Da springt der Funke garantiert über!
Im Bereich Obere Pforte, an der Kuchentheke, treten ab 15.15 Uhr die „Lustigen Fuhrleut‘“ auf, die schon in den vergangenen Jahren mit dabei waren und Straßenmusikanten im wahrsten Sinne des Wortes sind. Um 15. 45 erfreut der Spinnstubenchor Kleebachtal mit stimmungsvollen alten Weisen das Publikum, im Anschluss unterhalten dort ab 16.05 Uhr wieder die „Fuhrleut‘“ mit ihren Liedern und Moritaten.
Auch auf der zweiten Bühne vor der Kirche gibt es tolle musikalische Unterhaltung: Mit dabei sind von 15.15 Uhr bis 18 Uhr »S‘Kapellche« aus Wetzlar mit eingängigen Rhythmen und einer abwechslungsreichen Palette an aktuellen Hits, Oldies und Stimmungsliedern, die die Zuschauer zum Mitsingen und Tanzen animieren. Diese in der Region bekannte Band traf auch schon im letzten Jahr mit ihrer Musik genau den Geschmack des breiten Publikums. Um 19 Uhr heißt es dann „Bühne frei!“ für die Formation Taxmen: „The beat goes on….bring‘ mir das Gefühl zurück!“– unter diesem Slogan hat sich die Oldieband aus dem Raum Frankfurt und der Wetterau ganz der Live-Interpretation von Oldies verschrieben und bietet die Musik und das Lebengefühl der „Golden Sixties“. Songs von den Beatles, Stones, Lords, Rattles, Animals, Joe Cocker, Wilson Pickett, The Marmelade und vielen anderen Größen der 60er und 70er Jahre stehen auf dem Programm: Das Publikum kann bei „Hang On Sloopy“, „Wooly Bully“ oder „Poor Boy“ mitsingen und in Nostalgie schwelgen.
Für die jüngsten Besucher gibt es von 15.15 Uhr bis 18.30 Uhr ein abwechslungsreiches Kinderanimationsprogramm.
Besonders romantisch wird es am Abend, wenn sich die Dämmerung über die historischen Gassen des kleinen Bergdorfs legt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in das Licht bunter Lampions getaucht werden. Dann ist die Atmosphäre einzigartig und man kann sich kaum einen besseren Ort wünschen, um den Klängen der Straßenmusiker zu lauschen. Um 22 Uhr klingt das Festival dann aus. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.strassenmusikfest-cleeberg.de
Ankündigung Straßenmusikfest Cleeberg am 10.9.:
Straßenmusikfest in Cleeberg wird zum sechsten Mal vom FC Cleeberg veranstaltet – Viel Musik und gute Laune im historischen Stadtkern des Taunusdorfes
CLEEBERG. Es ist der unbestrittene Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Langgönser Ortsteils Cleeberg, und nicht nur die Einwohner des romantisch gelegenen Bergdorfes an den Hängen des Taunus, sondern auch unzählige Fans aus der Region freuen sich schon sehr auf ein wirklich außergewöhnliches Festival: Bereits zum sechsten Mal lädt der FC Cleeberg am Samstag, den 10. September, zum Straßenmusikfest in die malerischen Gassen des historischen Ortskerns ein, der an diesem Tag zu einer einzigartigen großen Open-Air-Bühne wird.
Pünktlich am Nachmittag um 15 Uhr wird das musikalische Programm mit dem mittlerweile schon traditionellen Trompeten-Solo vom Turm der Cleeberger Burg eröffnet: Im Anschluss treten sieben Gruppen auf den beiden Bühnen neben dem Feuerwehrgerätehaus und vor der Kirche mit ganz unterschiedlichem Repertoire auf und präsentieren Musik von Oldies, Rock und Pop, Country bis hin zu Moritatengesang und alten Spinnstubenliedern. Mit dabei sind wie bereits im letzten Jahr die „Dingleberries“, die ab 15.15 Uhr auf der Bühne neben dem Feuerwehrhaus die Herzen der Countryfans höher schlagen lassen werden: Vor allem rockiger Country von Alan Jackson, Clint Black, Hank Williams bis hin zu Johnny Cash stehen auf der Playlist der noch frisch formierten Butzbacher Band um Reiner Mohr, die im März 2010 ihren ersten, vielumjubelten Auftritt hatte und auf dem Straßenmusikfest bis 18.30 Uhr die Besucher begeistern wird. Zwischendurch treten um 16.05 Uhr und um 18.30 Uhr auf beiden Bühnen der Spielmannszug/Musikzug Oberkleen auf. Er besteht seit März 1951 und wurde unter Beteiligung der Feuerwehr und des TSV Oberkleen gegründet. „Man on the Line & the Steam Machine“ bieten ab 19.30 Uhr auf der Bühne neben der Feuerwehr wie bereits im letzten Jahr ein außergewöhnlich vielseitiges Programm mit zeitlosen Evergreens und brandneuen Songs aus den Charts, ganz nach dem Motto „Best of Pop & Rock Covers“. Rocky Horror Picture Show, James Brown, Tom Jones, Prince, Carlos Santana, Robbie Williams, Mando Diao, Donna Summer, Gloria Estefan, David Bowie, Joe Cocker, Metallica, AC/DC, Liquido, Michael Jackson, Green Day, um nur eine Auswahl zu nennen, zählen zu ihrem Repertoire. Das Ganze wird in perfekter Umsetzung und mit unglaublich viel Spaß dargeboten. Da springt der Funke garantiert über!
Im Bereich Obere Pforte, an der Kuchentheke, treten ab 15.15 Uhr die „Lustigen Fuhrleut‘“ auf, die schon in den vergangenen Jahren mit dabei waren und Straßenmusikanten im wahrsten Sinne des Wortes sind. Um 15. 45 erfreut der Spinnstubenchor Kleebachtal mit stimmungsvollen alten Weisen das Publikum, im Anschluss unterhalten dort ab 16.05 Uhr wieder die „Fuhrleut‘“ mit ihren Liedern und Moritaten.
Auch auf der zweiten Bühne vor der Kirche gibt es tolle musikalische Unterhaltung: Mit dabei sind von 15.15 Uhr bis 18 Uhr »S‘Kapellche« aus Wetzlar mit eingängigen Rhythmen und einer abwechslungsreichen Palette an aktuellen Hits, Oldies und Stimmungsliedern, die die Zuschauer zum Mitsingen und Tanzen animieren. Diese in der Region bekannte Band traf auch schon im letzten Jahr mit ihrer Musik genau den Geschmack des breiten Publikums. Um 19 Uhr heißt es dann „Bühne frei!“ für die Formation Taxmen: „The beat goes on….bring‘ mir das Gefühl zurück!“– unter diesem Slogan hat sich die Oldieband aus dem Raum Frankfurt und der Wetterau ganz der Live-Interpretation von Oldies verschrieben und bietet die Musik und das Lebengefühl der „Golden Sixties“. Songs von den Beatles, Stones, Lords, Rattles, Animals, Joe Cocker, Wilson Pickett, The Marmelade und vielen anderen Größen der 60er und 70er Jahre stehen auf dem Programm: Das Publikum kann bei „Hang On Sloopy“, „Wooly Bully“ oder „Poor Boy“ mitsingen und in Nostalgie schwelgen.
Für die jüngsten Besucher gibt es von 15.15 Uhr bis 18.30 Uhr ein abwechslungsreiches Kinderanimationsprogramm.
Besonders romantisch wird es am Abend, wenn sich die Dämmerung über die historischen Gassen des kleinen Bergdorfs legt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in das Licht bunter Lampions getaucht werden. Dann ist die Atmosphäre einzigartig und man kann sich kaum einen besseren Ort wünschen, um den Klängen der Straßenmusiker zu lauschen. Um 22 Uhr klingt das Festival dann aus.

Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.strassenmusikfest-cleeberg.de

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) FC Cleeberg Nachwuchsabteilung

von:  FC Cleeberg Nachwuchsabteilung

offline
Interessensgebiet: Langgöns
FC Cleeberg Nachwuchsabteilung
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lukas Busch und Moritz Schmidt erwarten den Frankfurter Angriff
C1-Jugend der SG 2010 Waldsolms/Cleeberg mit guter Vorstellung
Der C-Jugend-Gruppenligaaufsteiger SG 2010 Waldsolms/Cleeberg...
Eintracht Nachwuchs gastiert in Cleeberg
Zu einem interessanten Kräftevergleich kommt es am Samstag den 06.08....

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.