Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Super Start in die Saison

Hintere Reihe v.l.: Celine Eidmann , Marie Knies, Emil Selke, Fiona Schulz, Amelie Schulz, Jessika Specht; vordere Reihe v.l.: Milena Menges, Michelle Bestler, Celina Bestler, Daniela Pfister
Hintere Reihe v.l.: Celine Eidmann , Marie Knies, Emil Selke, Fiona Schulz, Amelie Schulz, Jessika Specht; vordere Reihe v.l.: Milena Menges, Michelle Bestler, Celina Bestler, Daniela Pfister
Langgöns | In Friedberg-Ockstadt gelang den Kunstradfahrern aus Langgöns ein erfolgreicher Start in die neue Saison. In den 6 Altersklassen, in denen die 10 Sportler antraten, erzielten sie stolze 7 Podestplätze. So brachten sie 3-mal Gold, 2-mal Silber und 2-mal Bronze von dem Bezirkspokal aus Ockstadt mit nach Langgöns. Komplettiert wurde das Ergebnis durch einen 5., einen 6. und einen 8. Platz. Leider musste durch finanzielle Engpässe auf Auszeichnungen für die „Großen“ verzichtet werden, so dass nur der Nachwuchs freudig eine Medaille um den Hals tragen konnte. Letztlich waren jedoch alle stolz.
Ihren ersten Wettkampf bestritten bei den Schülerinnen U09 Marie Knies und Amelie Schulz. Sehr konzentriert zeigten sie ihre Übungen und ließen sich durch das Publikum nicht beirren. Als jüngste Teilnehmerin mit 6 Jahren stieg Amelie leider einmal vom Rad, so dass sie 11,82 Punkte erreichte. Marie kam mit einer sicheren Leistung auf 17,18 Punkte. Freudig nahmen Beide bei der Siegerehrung ihre Silber- und Bronze-Medaille entgegen.
In der Klasse Schülerinnen U 11 kämpften Jessika Specht, Celine Eidmann und Fiona Schulz
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
um die Plätze. Ebenfalls bei ihrem ersten Wettkampf zeigte auch Jessika eine gute Leistung. Sie belegte mit 16,00 Punkten Platz 8. Trotz kleiner Unsicherheiten am Ende ihres Programms startete Celine mit neuer persönlicher Bestleistung in die Saison. Mit 26,30 Punkten erreichte sie Platz 6. Mit dem geringsten Abzug aller Teilnehmer schob sich Fiona Schulz nach vorne auf das Podest. Eine souveräne Leistung und persönlicher Bestleistung von 30,00 ausgefahrenen Punkten sicherte ihr den 3.Platz in ihrer Altersklasse. Emil Selke trat bei den Schüler U11 als einziger Starter an. Kleine Unsicherheiten im neuen Programm hielten ihn jedoch nicht davon ab seine persönliche Bestleistung auf 28,91 Punkte zu verbessern. Wenn er diese bis zur Bezirksmeisterschaft ablegt, ist sogar eine Qualifikation zur Hessenmeisterschaft möglich.
Zufrieden mit ihrem Ergebnis war Celina Bestler in der Klasse U15. Ärgerlich war lediglich eine Hocke, die nicht klappt und ein noch besseres Ergebnis verhinderte. Mit 40,51 Punkten kam sie auf Platz 4.
Den Sieg bei den Juniorinnen U19 machten die Langgönser Michelle Bestler und Milena Menges unter sich aus. Beide hatten noch Schwierigkeiten mit einzelnen Übungen aus dem Programm. Michelle reichte jedoch ihre höhere Startpunktzahl, um mit schließlich 61,98 Punkten den 1. Platz zu behaupten. Mit persönlicher Bestleistung von 60,46 Punkten belegte Milena den 2. Platz.
In der Erwachsenen Klasse der Frauen trat als einzige Daniela Pfister an. Nach einem durchwachsenen Programm blieben für sie 69,38 Punkte auf der Anzeigentafel stehen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Student

von:  Melanie Student

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Melanie Student
196
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akkordeon in concert
Nach dem großen Erfolg als bestes Orchester Hessens beim World Musik...
Akkordeonfreunde spielen hervorragend
Das World Music Festival in Innsbruck ist der weltweit größte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.