Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Buchtipp: „Das Wiedereinstiegsbuch“ von Branka Kramaric

Das Wiedereinstiegsbuch - neuer Ratgeber
Das Wiedereinstiegsbuch - neuer Ratgeber
Langgöns | Die Rückkehr in die Berufswelt ist kein leichtes Unterfangen. Auch wenn es sich bei den klassischen Wiedereinsteigern hauptsächlich um Frauen – speziell Mütter – handelt, betrifft der berufliche Wiedereinstieg alle Personen, die nach einer Auszeit, sei es nach einer Krankheit oder Arbeitslosigkeit, ein Comeback planen. Hilfestellung bietet der neu erschienene Ratgeber: „Das Wiedereinstiegsbuch“.

Die in Langgöns lebende Autorin berät seit vielen Jahren Menschen, die den Wiedereinstieg planen. Außerdem leitet sie seit 2001 eine eigene Beratungsgesellschaft und Akademie. Als Mitglied im Vorstand der BAG Berufliche Perspektiven für Frauen e.V. setzt sie sich für bessere Rahmenbedingungen und mehr Chancengleichheit im Beruf ein.

„Der beste Einstieg ist der Ausstieg“ meint Branka Kramaric. Die Berufsrückkehr bedeutet viel Arbeit und ist mit einer Menge Hürden und hohem Organisationsaufwand verbunden. Wirtschaftliche Krisen, neue Technologien oder veränderte Arbeitsformen erschweren den beruflichen Wiedereinstieg. Dennoch stellt die Auszeit eine Chance für eine berufliche Neuorientierung dar. Klar im Vorteil
Mehr über...
Wiedereinstieg (5)Ratgeber (32)Langgöns (255)Job (32)Erfolgsnetzwerk (1)Branka Kramaric (1)Beruf (50)
sind Menschen mit einem genauen Plan für den Wechsel. Kontakte zum alten Arbeitgeber oder eine Weiterbildung sind dabei hilfreich. „Am Thema Netzwerken, ob im Internet oder in einem Erfolgsteam oder -netzwerk“, so Branka Kramaric, „kommt heute niemand mehr vorbei.“

Im Ratgeber werden in neun Kapiteln alle relevanten Themen für den Wiedereinstieg zusammengefasst, wertvolle Praxistipps vorgestellt und auf mögliche Probleme bei
der Berufsrückkehr hingewiesen. Dem Leser bietet sich mithilfe dieses Buches die Möglichkeit die eigenen Qualifikationen und Kompetenzen herauszuarbeiten und die
eigenen Wünsche und Ziele kennen zu lernen. Schritt für Schritt wird erklärt, wie das Projekt Wiedereinstieg zu handhaben ist. Wichtig hierbei ist es, einen persönlichen Projektplan zu erstellen, dabei sind ein Projektarbeitsplatz, ein Projektbuch für Ideen und vor allem ein Kalender, mit einer zeitlich fixierten Zielplanung effektive Hilfsmittel.

Branka Kramaric, die eine langjährige Erfahrung in der Begleitung beruflicher Umbrüche vorzuweisen hat, spricht von dem ‚Prinzip Patchwork’ für das Berufsleben. Aus Angst einen qualifizierten Job aufgeben zu müssen sind die Auszeiten heutzutage kürzer geworden. Gerade junge Frauen versuchen Beruf, Familie und persönliche Entfaltung – manchmal auf Kosten der eigenen Gesundheit – zu vereinbaren. Dies führt zu Ein- und Ausstiegen im Berufsfeld und gleich mehreren Karrieren hintereinander. Auch ein Unternehmen aus einer Auszeit heraus zu gründen, ist für viele ein interessanter Weg. Gut qualifizierte Frauen haben hierbei einen großen Vorteil.

Alles in allem ein gut gelungener Ratgeber mit detaillierten Anleitungen rund um das Thema Wiedereinstieg und nützlichen Verweisen und Tipps zum Weiterlesen. Auch die Deutsche Gesellschaft für Karriereberatung e.V. empfiehlt das Buch.
Es ist im Cornelsen Verlag erschienen, kostet 14,95 € und ist überall im Buchhandel erhältlich oder direkt über www.das-wiedereinstiegsbuch.de bestellbar.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert
Einen Vortrag zu den Karrieremöglichkeiten in den verschiedenen...
Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit
Jahreszeitüblich ist in Mittelhessen die Zahl der Arbeitslosen...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
Neue Studierende in der Arbeitsagentur Gießen
Vier Studierende wurden jetzt von den Bereichsleitern Lou Jahn und...
BU: Volker Bouffier (6.v.re), Eva Goldbach (4.v.re) Marius Reusch (4.v.li), Martin Hanika (re), Peter Möller (li, MdL)
Langgönser Koalitionäre in Wiesbaden: Energie, Wohnraum und harmonische Zusammenarbeit
Langgöns/Wiesbaden. Energieformen und die Leitungsstraßen,...
Foto v.l. Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl
„Mein Weg zurück in den Beruf“
Eine Infoveranstaltung mit anschließender individueller Beratung für...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniela Bawa

von:  Daniela Bawa

offline
Interessensgebiet: Langgöns
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...
13. Benefizkonzert der Reihe "Business meets Classic" im Forum der Volksbank Mittelhessen - Stehende Ovationen für grandiose Darbietung auf höchstem Niveau
Knapp 200 begeisterte Gäste bei „Business meets Classic“ im Forum der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.