Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Blasorchester Langgöns hat zwei neue Vorsitzende!

Das Bild zeigt die Geehrten der Versammlung, eingerahmt von den beiden neuen Vorsitzenden Jörg Handeck (links) und Ralf Olbort (rechts)
Das Bild zeigt die Geehrten der Versammlung, eingerahmt von den beiden neuen Vorsitzenden Jörg Handeck (links) und Ralf Olbort (rechts)
Langgöns | Kürzlich fand im Alten Spritzenhaus Lang-Göns die Jahreshauptversammlung des Blasorchesters und Spielmannszuges Langgöns statt. Zu der Versammlung konnte zweite Vorsitzende Jürgen Fitzenberger 44 Mitglieder und 5 Gäste begrüßen.
In seiner Rede wies Fitzenberger darauf hin, dass die Mitgliederzahl zum Jahresende 231 betrug. Von den 32 aktiven Mitgliedern des Orchesters sind derzeit 5 in Ausbildung.
In seinem Jahresrückblick ging der stellv. Vorsitzende auf die Aktivitäten im Jahr 2010 ein. Das Blasorchester hatte insgesamt 14 Auftritte.
Neben Kurkonzerten in Bad Endbach und Bad Salzhausen ragten dabei die Teilnahme am Faschingsumzug in Hanau-Steinheim, das „Frühlingskonzert“ im Saal des Landgasthofes Gambrinus, der Auftritt zum Maibaum-Aufstellen in Holzheim, der Auftritt zur Einweihung des neuen Betriebsgebäudes der Firma ABT, der beliebte Musikalische Frühschoppen auf dem vereinseigenen Zeltplatzgelände, ein Auftritt im AWO-Seniorenheim Heinz Ulm-Haus und die erstmalige musikalische Untermalung des Seniorennachmittages der Gemeinde Langgöns im Bürgerhaus Niederkleen sowie ein Ständchen für den Ehrenvorsitzenden Otto Öhler zu dessen 75. Geburtstag heraus.
Mehr über...
Paul Momberger (1)Langgöns (239)Blasorchester Langgöns (2)
Neben den Auftritten fanden 40 Proben im Spritzenhaus und 2 Übungswochenenden in Kronberg und Ulrichstein statt.
Als beste Probenbesucher wurden Edeltraud Angerer, Ralf Olbort, Otmar Gierhake, Reinhold Brückel und Jürgen Fitzenberger ausgezeichnet.
Jennifer Luh wurde für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet, Edeltraud Angerer ist bereits 20 Jahre im Blasorchester aktiv und Stefan Deminger wurde für 20 Jahre aktive Musikertätigkeit im BDMV ausgezeichnet.
Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Hartmut Boller, Doris Pfeffer und Otto Reimer, für 45 Jahre Gunther Bieneck, Kornelia Bunk, Gerhard Dern, Manfred Dern, Ulrike Oerter, Jürgen Öhler, Ursula Spies, Christel Strauf und Willi Thorn und für 50 Robert Brückel geehrt.
Der frühere Vorsitzende Markus Mehl wurde für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender mit einem Präsent bedacht.

Nach einer Satzungsänderung durch die Versammlung wählten die Mitglieder mit sehr guten Ergebnissen den folgenden Vorstand:
Jörg Handeck und Ralf Olbort wurden gleichberechtigte 1. Vorsitzende, 2. Vorsitzender bleibt Jürgen Fitzenberger.
Neuer Schriftführer wurde Frederic Stahlhacke, sein Stellvertreter bleibt Christoph Puhl. Auch Kassenwart Reinhard K. Puhl, der stellvertretende Kassenwart Tobias Hetzler, Jugendleiter Torben Handeck und die Beisitzer Jasmin Puhl und Wolfgang Zörner wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Zeltplatzkoordinator wurde Gunther Bieneck

Für das neue Jahr sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant. Neben zweier Übungswochenenden in Kronberg und Grävenwiesbach, stechen dabei vor allem das Frühlingskonzert am 10.04. im Bürgerhaus Lang-Göns, ein Auftritt beim Hessentag in Oberursel, das Frühschoppenkonzert am 23.06. auf dem Zeltplatzgelände, die Teilnahme beim Ochsenfest in Wetzlar und das Weinfest mit Hofkonzert am 11. September vor dem Spritzenhaus hervor.

Das Blasorchester Langgöns zählt derzeit 27 Aktive sowie weitere in der Ausbildung befindliche Anfänger. Gerade in den letzten 48 Monaten haben einige ältere Musikfreunde ein Instrument erlernt und spielen nun aktiv im Blasorchester mit.
Zum Repertoire zählen nicht nur traditionelle Märsche, Polkas und Walzer. Viele moderne Stücke aus den Bereichen Pop, Rock, Swing und Jazz stehen ebenfalls in der Programmliste des aufstrebenden Orchesters.
Durch diese Vielfalt gelingt es dem engagierten und kompetenten Dirigenten Paul Momberger, dass alle Musiker mit viel Spaß und Begeisterung bei der Sache sind.
Der Vereinsvorstand und sein Dirigent würden sich freuen, wenn sie weitere neue Musiker(innen) im Orchester begrüßen könnten. Instrumente sind teilweise noch vorhanden
Gerade im tiefen Blech (Tuba, Posaune, Tenorhorn und Bariton) könnte das Blasorchester Langgöns weitere Verstärkung gebrauchen. Generell sind dem Verein neue Mitglieder stets herzlich willkommen.


Weitere Informationen erhalten Interessenten über 06403/8455 oder die Internet-Seite www.blasorchester-langgoens.de
Die wöchentliche Gesamtprobe des Blasorchesters Langgöns findet freitags im „Alten Spritzenhaus“ Pinggasse 10 in Langgöns zwischen 19 und 21 Uhr statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...
Badminton - Fitness für den ganzen Körper (Foto: Thai Nguyen)
Badminton-Schnupperkurs in Langgöns!
Die Badmintonabteilung des TSV Lang-Göns bietet ab dem 22.06.16,...
Achtung Ansteckungsgefahr - Sammelfieber in Langgöns ausgebrochen
Zehn Wochen nach der Fußball-EM und fast vier Wochen nach der...
Eva Goldbach, MdL
Von den Gegensätzen im Nahen Osten zur aktuellen Flüchtlingspolitik in Deutschland – Langgönser Grüne laden zu einem Abend mit Eva Goldbach, MdL ein
Am Dienstag, dem 25. Oktober laden die Langgönser GRÜNEN alle...
Schulleiterin der Kleeblattgrundschule Oberkleen Claudia Zaborowski (links), 2. Vorsitzender des AMC-Langgöns Matthias Meuser (3. v. l.) gemeinsam mit den Schülern der 1. Klasse und ihren Klassenlehrerinnen.
Sicherheitswesten sorgen für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr
Wie wichtig Sicherheit im Straßenverkehr ist, unterstreicht der...
Kunterbuntes für Weihnachten: Kleidung und Spielwaren
Am Sonntag, den 13.11.2016 findet ab 13:00 Uhr wieder der...
Basketball Schulteams der Anne-Frank-Schule Linden mit „Bronze- und Silberplatzierungen“
Wie in den vergangenen Jahren auch, sind die Lindener Korbjäger der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.006
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.