Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Strompreise in Gießen ziehen kräftig an

von Fokko Bucysam 26.11.20081044 mal gelesen5 Kommentare
Von nun an ist Energie sparen oder mehr zahlen angesagt
Von nun an ist Energie sparen oder mehr zahlen angesagt
Langgöns | Ab dem 1. Januar 2009 verlagen viele Stromanbieter mehr Geld für den "Saft aus der Dose".

Die Stadtwerke Gießen haben in diesen Tagen Ihre Bescheide zur Erhöhung verschickt.

Die Stadtwerke haben zwei wichtige Tarife. Das PowerPack Private und das PowerPack piccolo.

Im PowerPack Private kostet ab Januar 2009 die Kilowattstunde 1,79 Cent mehr. Das sind 9,43% mehr.

Im PowerPack piccolo kostet die Kilowattstunde sogar 1,99 Cent mehr. Das sind gesalzene 10,09% mehr.

Im Schnitt erhöhen die Stadtwerke den Strompreis damit um 9,76%!

Verständnis können die wenigsten dafür aufbringen. In diesen Tagen häufen sich Meldungen über die stark gefallenen Teuerungsrate und "ins bodenlose" fallende Rohstoffpreise. Eine wirklich einleuchtende Erklärung gibts es dafür wohl nicht.

Für einen Durchschnittshaushalt in Gießen kommen damit Mehrbelastungen von geschätzten 80€/Jahr im nächsten Jahr dazu.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spiel dein Spiel im Freibad Ringallee
„Spiel dein Spiel“ heißt das neue Sponsoringkonzept der Stadtwerke...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Spiel dein Spiel im Freibad Ringallee
„Spiel dein Spiel“ heißt das neue Sponsoringkonzept der Stadtwerke...
Das Drachenbootteam „Rohrleger“, die Betriebsmannschaft der Stadtwerke Gießen
Erfolgreiche Rohrleger mit langem Atem
Vor einigen Tagen hat das Drachenboot-Team „Rohrleger“ der Stadtwerke...
Busfahrplan zum Stadtfest
Die Besucher des Gießener Stadtfestes erwartet auch in diesem Jahr...
Engin Eroglu
FREIE WÄHLER Hessen fordern modifizierte und zukunftsträchtige Energiepolitik
Engin Eroglu, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen und hessischer...
Umleitung der Linie 5 in Gießen-Wieseck
Mit Betriebsbeginn am Montag, 3. Juli 2017 müssen die Busse der Linie...

Kommentare zum Beitrag

Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 26.11.2008 um 20:01 Uhr
Danke, so einfach kann man dieses Thema wohl auch rüber bringen. Sie beherrschen die Kunst des einfachen Wortes, Kompliment !! - Sie sollten für die Stadtwerke die Anschreiben formulieren, das wäre ein wirklicher Segen !!!

LG
Susanne Steinrück-Krauß
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 28.11.2008 um 10:58 Uhr
Obwohl auch mich die Strompreiserhöhung ärgert, habe ich keine günstigere Alternative zu dem (von mir schon genutzten) 'PowerPack Rrivate'-Tarif der Stadtwerke im Internet gefunden.
Jupp Graf
123
Jupp Graf aus Lich schrieb am 28.11.2008 um 12:04 Uhr
Ich wechsele die Energieversorger, u. z. Gas zum 01. 11. 2008 und Strom zu 01. 02. 2009. Das ist zwar ein bißchen Aufwand, aber es kann je nach Verbrauch je Lieferant € 100,00 bis € 150,00 im Jahr bringen.
Über das Internet "www.verifox.de" erhalte ich eine Plattform, bei der ich Preise für Gas und/oder Strom vergleichen kann. Ich brauche nur die PLZ und den Jahresverbrauch einzugeben. Falls ich wechseln will, werde ich weiter durch das Programm geführt. Dauer für einen Wechsel ca. 3 Monate.
Jupp Graf
123
Jupp Graf aus Lich schrieb am 28.11.2008 um 12:08 Uhr
Ich wechsele die Energieversorger, u. z. Gas zum 01. 11. 2008 und Strom zu 01. 02. 2009. Das ist zwar ein bißchen Aufwand, aber es kann je nach Verbrauch je Lieferant € 100,00 bis € 150,00 im Jahr bringen.
Über das Internet "www.verifox.de" erhalte ich eine Plattform, bei der ich Preise für Gas und/oder Strom vergleichen kann. Ich brauche nur die PLZ und den Jahresverbrauch einzugeben. Falls ich wechseln will, werde ich weiter durch das Programm geführt. Dauer für einen Wechsel ca. 3 Monate.
Weitere Plattformen sind: Steckdose, Gas-Infos, Gaskosten-Tabelle etc.
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 28.11.2008 um 21:49 Uhr
Irgendwie hatte ich bei meiner Internetsuche nach einem günstigeren Stromtarif einen Fehler gemacht. Herrn Graf kann ich jetzt bestätigen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Fokko Bucys

von:  Fokko Bucys

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Fokko Bucys
58
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neben den Dollars ist auch noch genug Platz für 500 Milliarden Euro
Ergänzung zu meinem Artikel "Von Politikern und Völkern"
Es ist Montagmorgen 3Uhr, die EU-Politiker kamen rechtzeitig vor der...
Wenn man panische Angst vor einem Flächenbrand hat, sollte man aufpassen, dass man mit Wasser und nicht mit Öl löscht.
Von Politikern und Völkern
Griechenland, das ist das bestimmende Thema in den Medien. Doch ist...

Weitere Beiträge aus der Region

v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...
13. Benefizkonzert der Reihe "Business meets Classic" im Forum der Volksbank Mittelhessen - Stehende Ovationen für grandiose Darbietung auf höchstem Niveau
Knapp 200 begeisterte Gäste bei „Business meets Classic“ im Forum der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.