Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Schon mal so viele Kürbisse gesehen???

Viele aufmerksame Zuhörer
Viele aufmerksame Zuhörer
Langgöns | Herbstlich eingestimmt traf sich die Minifeuerwehr Lang-Göns am Freitag, dem 8. Oktober 2010, auf dem Kürbishof Müller in der Lang-Gönser Schillerstrasse. Eine Übung der ganz besonderen Art, denn nichts hatte hier mit Wasser, Feuerwehrautos und Löschmitteln zu tun.
Hier galt es, mit Edding-Stiften, Messern und Eisportionierern künstlerisch tätig zu werden. Aber nicht, ohne zuvor noch von Herrn Müller vieles über die Kürbisse erzählt und gezeigt zu bekommen. Ein ganz erstauntes „Ohhh“ entfuhr vielen Minifeuerwehrkindern, als Herr Müller ihnen erzählte, dass es weltweit ca. 800 verschiedene Kürbissorten gibt. Und einige davon wurden auch gleich vorgestellt: Große, Kleine, Dicke, Schlanke, Picklige, Schöne, mit Hals oder ohne..... Und die Kinder erfuhren auch, dass nur einige davon essbar sind, andere teilweise sogar giftig sein können. Zum tollen Abschluss gab es für jedes Kind einen kleinen Kürbis, den es anmalen, aushöhlen und schnitzen durfte. Für Betreuer Steffen gab es einen großen Kürbis und vom Ehrgeiz gepackt schaffte er es sogar, in der gleichen Zeit in der die Kinder ihre kleinen Kürbisse gestalteten, seinen Großen fertig zu bekommen.
Wir hatten an diesem Nachmittag sehr viel Spaß, was nicht zuletzt daran lag, dass die meisten Kinder feststellten, dass sich so ein Kürbis doch viel einfacher mit den Händen aushöhlen lässt und das auch gleich in die Tat umsetzten. Ein ganz herzliches Dankeschön an Carola und Uwe Müller, die uns gezeigt haben, dass man auch im Herbst an der Natur sehr viel Spaß haben kann. Wir würden im nächsten Jahr gerne wiederkommen.
Den Minifeuerwehrkindern aus Langgöns wünschen die Betreuer Steffen , Ramona und Mark tolle Herbstferien mit viel Zeit, die Natur zu genießen.

Viele aufmerksame Zuhörer
Viele aufmerksame Zuhörer 
Steffen und sein großer Kürbis
Steffen und sein großer... 
Stolz präsentieren alle ihr Werk
Stolz präsentieren alle... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ramona Nowaczyk

von:  Ramona Nowaczyk

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Ramona Nowaczyk
140
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dank an Reisebüro "DieSonne Reisen" Langgöns
Am Freitag, dem 04.11.2016 erhielt die Jugendfeuerwehr der...
Übergabe in die Jugendfeuerwehr
Ben Maaß, Yannick Weber und Marcel Kristen dürfen ab jetzt in die...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.