Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Schwere Verletzung überschattet U13 Gruppenliga-Spitzenspiel

Langgöns | Eine schwere Verletzung von Moritz Schmidt führte zum Abbruch der D-Jugend-Gruppenligabegegnung VFB Gießen gegen den FC Cleeberg. Nach einem harten Einsteigen eines Giessener Abwehrspielers fiel der Cleeberger Mittelfeldakteur unglücklich auf den Arm und zog sich eine Fraktur des Ellenbogens zu. Bis zur folgenschweren Verletzung führte der VFB Gießen mit 2:1. In der ersten Halbzeit waren die Unistädter die bessere Mannschaft. Die Cleebachtaler gingen zwar nach einem herrlichen Spielzug über Moritz Schmidt und Gian-Luca Itter durch Stürmführer Niklas Diebel mit 1:0 in Führung, sie mußten aber nur einen Minute später nach einem etwas zu zögerlichen Abwehrversuch den Ausgleich hinnehmen. Außer einer Direktabnahme von Davide Itter auf Seiten der Cleeberger und einem strammen Schuß von Toni Giordano auf VFB-Seite passierte relativ wenig in der ersten Halbzeit vor beiden Toren. Die Giessener waren zwar optisch überlegen, dass junge FCC-Team hielt aber gut dagegen und kämpfte verbissen um jeden Zentimeter Raum. Nach ca. 20. Spielminuten verletzte sich VFB-Offensivass Fabian Grau bei einem Abschlußversuch, auf der
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
anderen Seite klärte ein Giessener Abwehrbein einen schönen Diagonalpass von Manuel Dönges auf den frei durchstartenden Gian-Luca Itter. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff musste dann die Schmidt-Elf nach einem Konter den zweiten Giessener Treffer hinnehmen. Keeper Marco Schupp parierte zunächst glänzend, beim Nachschuß war die Cleebachtaler Nr. 1 aber chancenlos. Im zweiten Durchgang änderte sich das Spielgeschehen. Die Cleeberger wirkten nun mutiger und erspielten sich durch schnelle Kombinationen ein Übergewicht. Der VFB reagierte und versuchte mit einer etwas härteren Gangart den Spielfluß der Gäste zu unterbinden. Nach einem rüden Foul an Manuel Dönges schickte der Unparteiische den Übeltäter auf Giessener Seite für 5 Minuten vom Feld. Der anschließende Freistoß von Gian-Luca Itter holte der VFB-Keeper aus dem Torwinkel. Kurz darauf übersah der zu großzügig leitende Schiedsrichter ein hartes Foul an Andre Krick. Doch der FCC ließ sich nicht beirren und drängte weiter vehement auf den Ausgleich. Nach einen schönen Angriff über die rechte Seite passierte dann die eingangs erwähnte Szene, die zum Spielabbruch führte. Nach einer 30-minütigen Unterbrechung wollten beide Mannschaften angesichts der schweren Verletzung die Partie nicht mehr fortsetzen. Die Spieler und Verantwortlichen beider Teams verabschiedeten sich mit "shake hands" und wünschten dem verletzten Moritz Schmidt alles Gute und eine hoffentlich schnelle Genesung.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) FC Cleeberg Nachwuchsabteilung

von:  FC Cleeberg Nachwuchsabteilung

offline
Interessensgebiet: Langgöns
FC Cleeberg Nachwuchsabteilung
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freier Eintritt beim Straßenmusikfest in Cleeberg
Straßenmusikfest Cleeberg am 10.09.2011: Straßenmusikfest in...
Lukas Busch und Moritz Schmidt erwarten den Frankfurter Angriff
C1-Jugend der SG 2010 Waldsolms/Cleeberg mit guter Vorstellung
Der C-Jugend-Gruppenligaaufsteiger SG 2010 Waldsolms/Cleeberg...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.