Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Unglückliche Niederlage

Langgöns | D1 Junioren des TSV Lang-Göns verlieren unglücklich beim VfB 1900 Gießen
Zuschauer sahen großen Kampf und überragende Leistung von Fabian Wanke und Sascha Wagner

LANG-GÖNS / GIESSEN . Nach dem tollen Auftakt in der Gruppenliga mit zwei Siegen mussten die D1-Kids vom TSV Lang-Göns ihre erste Niederlage hinnehmen. Eine Niederlage
die eigentlich ein Sieg ist! Denn in diesem kampfbetonten und guten Gruppenligaspiel
war eindeutig die unsaubere Spielweise der Giessener das Negative.
Da vor dem Spiel und aus Erfahrung bekannt war, dass die Gießener gerne eine aggressive Spielweise an den Tag legen, wurden die Spieler vom TSV entsprechend vorbereitet. Von Anfang an mussten sie sich gegen unfaire Aktionen wie Treten, Trikotziehen und absichtliches Handspiel beim Zweikampf wehren. Der Schiedsrichter pfiff zwar die meisten Fouls, konnte aber diese Spielweise über den gesamten Zeitraum nicht unterbinden. Die eine oder andere persönliche Strafe hätte dies sicherlich unterbunden.
Lang-Göns fand von Anfang an ins Spiel und dominierte die ersten 15 Minuten. Mit einem
direkt verwandelten Freistoß aus 20 Meter Entfernung
Mehr über...
durch Luka Fuss ging Lang-Göns mit 1:0 in der vierten Minute in Führung. Gießen war nun verunsichert und versuchte mit den vorgenannten Mitteln das Offensivspiel der Lang-Gönser zu unterbinden. Das 2:0 lag in der Luft und wurde nur knapp durch Luca Fuss mit einem schnell ausgeführten Freistoß verpasst.
Giessen kam nun etwas besser ins Spiel und konnte nach 16 Minuten glücklich zum 1:1
ausgleichen. Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und es wurden keine
nennenswerten Torchancen herausgespielt.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gießener besser ins Spiel und erspielten sich
einige Torchancen wobei eine davon in der 42. Minute nach einem Missverständnis in
der Lang-Gönser Abwehr zum 2:1 von Gießen genutzt wurde. Trotz des Rückstands
kam Lang-Göns wieder ins Spiel und hatte einige Torchancen. Nach einer tollen
Kombination durch Fabian Wanke und Sascha Wagner, der Justin Raith mit einem
tollen Pass zum 2:2 schickte, dachten alle, dass dies der Ausgleich wäre! Aber der Schiedsrichter pfiff und unterband das Vorhaben mit einer angeblichen Abseitsstellung von Justin. Die Aufregung der Lang-Gönser war naturgemäß groß und Gießen nutzte die Aufregung in der Lang-Gönser Mannschaft aus und kam nach dem schnell ausgeführten Freistoß in die Spitze mit einem Sonntagsschuss in der 52. Minute zum 3:1. Lang-Göns versuchte zwar noch mal alles - aber ohne Erfolg.
Wie bereits eingangs erwähnt haben die Kicker aus Lang-Göns ein Spiel verloren - aber sie haben mit Sicherheit als moralische Sieger den Platz verlassen: Denn sie begaben sich nie auf das Niveau der Gießener und spielte weiter fairen Fußball. Ein großes Lob an die Mannschaft und besonders an Fabian Wanke und Sascha Wagner, die nie aufsteckten trotz ständigen Attacken.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

D-Junioren erhalten neue Aufwärm Shirts !
Seit kurzem präsentieren sich unsere D-Junioren Spieler in einem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Falk

von:  Peter Falk

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Peter Falk
83
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Speckmaus-Mittelhessen-Cup 2011
Am 08./09.01.2011 findet in der Karl-Zeiss-Sporthalle in Langgöns das...
Kleine Fussballer gewinnen torreiche Spiel
Die F2 gewinnt das torreiche Spiel TSV Lang-Göns II – MTV Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.