Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Blutspende am Dienstag, 10. August, in Langgöns

Jeder bereits registrierte Blutspender, der einen Erstspender zu diesem Termin mitbringt, erhält eine exklusive Kühltasche als kleines Dankeschön! Und wie es schon Tradition ist in Langgöns, erhält jeder Spender ein Rippchen mit Kraut und Bauernbrot.
Jeder bereits registrierte Blutspender, der einen Erstspender zu diesem Termin mitbringt, erhält eine exklusive Kühltasche als kleines Dankeschön! Und wie es schon Tradition ist in Langgöns, erhält jeder Spender ein Rippchen mit Kraut und Bauernbrot.
Langgöns | Hitzerschöpfung beim DRK-Blutspendedienst
Zwischen 20 und 30 Prozent Blutspender weniger als normal


Wie bei Ventilatoren und Klimageräten, diese sind längst ausverkauft, spitzt sich hitzebedingt auch die Situation in der Blutversorgung zu. Die anhaltend tropischen Temperaturen trocknen aktuell den DRK-Blutspendedienst aus. Um bis zu 30 Prozent weniger Blutspender als zu normalen Sommerzeiten sind in den letzten Wochen bei einzelnen Spendeaktionen im Lande gezählt worden. Das macht sich mittlerweile nachhaltig in den Kühlräumen des Blutspendedienstes bemerkbar, so können die Bestellungen der Kliniken zur Versorgung der Patienten nicht mehr in allen Blutgruppen wunschgemäß erfüllt werden.

Das DRK bittet Sie daher dringend um Ihre Blutspende am

Dienstag, 10. August 2010, von 18:00 bis 20:30 Uhr
In Langgöns, Carl-Zeiss-Sporthalle, Lochermühlsweg 30A


„Wir freuen uns über jeden Blutspender, der auch bei diesen Temperaturen den Weg zu uns findet“, betont Prof. Harald Klüter, vom DRK-Blutspendedienst in Baden-Württemberg und Hessen. „Für einen gesunden Menschen stellt die Blutentnahme auch
Mehr über...
bei diesen Temperaturen kein Problem dar“, betont Klüter. „Wir brauchen jeden gesunden Spender in diesen Tagen, denn unsere Bestände sind so weit zurück gegangen, dass eine normale Versorgung vielerorts nicht mehr gewährleistet werden kann“. Klüter bittet jeden, der sich ins Kühle zurückzieht, vorher noch an die Patienten zu denken, die dringend auf lebensrettende Blutspenden angewiesen sind. „Erst Blut spenden und dann im Schatten relaxen“, dass wünscht er sich von den Blutspendern der nächsten Tage.

Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutentnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutentnahme dauert nur wenige Minuten, mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Sie eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde Ihrer Zeit, die ein ganzes Leben retten kann. Besonders für Blutspender, aber auch generell, rät das DRK bei den hohen Temperaturen zu erhöhter Flüssigkeitszufuhr. Zwei bis drei Liter Mineralwasser, Fruchtsäften oder Tee sollte jeder während der Hitzetage zu sich nehmen.

Weitere Informationen und Blutspendetermine erhalten Sie über die kostenlose Service-Hotline 08 00 11 949 11 oder im Internet unter www.blutspende.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
Alina Daum: 4.Platz bei der Hessenmeisterschaft im Kunstradfahren
Radsportverein 1921 Langgöns e. V. Am 20. Mai 2017 veranstaltete...
BU: Volker Bouffier (6.v.re), Eva Goldbach (4.v.re) Marius Reusch (4.v.li), Martin Hanika (re), Peter Möller (li, MdL)
Langgönser Koalitionäre in Wiesbaden: Energie, Wohnraum und harmonische Zusammenarbeit
Langgöns/Wiesbaden. Energieformen und die Leitungsstraßen,...
Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Eva Goldbach, MdL
Frühschoppen mit Eva Goldbach, MdL
Zu einem Frühschoppen mit Eva Goldbach, Wahlkreiskandidatin für den...
Marius Reusch
Ein kluger Kopf für Langgöns. Marius Reusch (CDU) Ein Glücksfall als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters. Ein Gewinn für Langgöns
Marius Reusch ist, als kluger, sympatischer und besonnener Kopf, als...
BU:  Bei der Verkaufsaktion für den guten Zweck (v. l.): Liesel Puhl, Bayram Travaci, Barbara Fandré, Monika Kosch,  Helga Wagner, Erika Wagner und Irmgard Hock.
Handarbeiten für PalliativPro
Verschiedenste Handarbeiten wurden von den Lang-Gönser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Heller

von:  Gerhard Heller

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerhard Heller
73
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der DRK-Blutspendedienst bedankt sich bei allen Blutspendern mit einem Rauchwarnmelder
Blutspende in Niederkleen, Dienstag, 4. Januar 2011
Lebensretter für Lebensretter DRK-Blutspendedienst bedankt sich bei...
Blutspende am Dienstag, 7.November, in Langgöns
Blut spenden und Weihnachtsmärchen gewinnen DRK-Blutspendedienst...

Weitere Beiträge aus der Region

Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Marius Reusch
Ein kluger Kopf für Langgöns. Marius Reusch (CDU) Ein Glücksfall als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters. Ein Gewinn für Langgöns
Marius Reusch ist, als kluger, sympatischer und besonnener Kopf, als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.