Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Akkordeonfreunde erfolgreich in Innsbruck

Spieler der Akkordeonfreunde Langgöns
Spieler der Akkordeonfreunde Langgöns
Langgöns | Alle drei Jahre steht die Stadt am Inn ganz im Zeichen des Akkordeons und zieht Akkordeonspieler aus der ganzen Welt an. Perfekt vorbereitet starteten auch die Spieler der Akkordeonfreunde Langgöns vor einer Woche nach Innsbruck zum 10. International World Music Festival. Mit 250 anderen Orchestern verbrachten sie hier 4 tolle Tage mit viel Musik. Doch neben der Geselligkeit stellte man auch hohe Ansprüche an die eigenen Darbietungen vor der Jury. Gleich in zwei Kategorien nahmen die Spieler aus Langgöns teil, was nur sehr wenige Spieler tun, da dies die Vorbereitung von gleich zwei Stücken, noch mehr Proben und eine Menge Disziplin erfordert. Am Freitag trat das Hauptstufenensemble in der Kategorie Ensemble Mittelstufe an. Sie präsentierten die „Micro Suite Nr. 2“ von Wolfgang Russ-Plötz, einem sehr bekannten Akkordeonkomponisten. Die Anspannung stieg über den Tag bis man am Nachmittag endlich an der Reihe war. Schließlich verließen die Spieler sehr zufrieden die Bühne. Leider musste man auf die Wertung der Jury jedoch noch bis Sonntag bei der großen Preisverleihung warten. Positive gestimmt gingen die Langgönser
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Spieler daher am Samstag zu ihrem zweiten Wertungsspiel. Für den Auftritt in der Kategorie Ensemble Oberstufe hatten sie sich die „Planetaria“ von Hans Boll als Wertungsstück ausgesucht. Die Erleichterung nach dem Vorspiel war groß und alle Anspannung der letzten Tage fiel endgültig ab. Mit einem guten Gefühl hatten nun alle die Möglichkeit sich einige Darbietungen anderer Orchester anzuhören. Am Abend gingen alle zum traditionelle „Abend der Nation“ in das Kongresszentrum der Stadt Innsbruck. Hier spielten in allen Räumen unterschiedliche Musikgruppen. Besonders jedoch beim Orchester Hohnerklang und dem 1. Kölner Akkordeonorchester war die Stimmung am Höhepunkt. Bei Popmusik von Michael Jackson oder der Fluch der Karibik feierte das Publikum ausgelassen. Und die Akkordeonfreunde Langgöns mittendrin.
Am Sonntag fand schließlich in der Olympiahalle von Innsbruck die Preisverleihung statt. Gespannt warteten alle auf die Wertungen für beide Auftritte. Der Jubel war groß als man für beide Darbietungen die Wertung „ausgezeichnet“ erhielt. Auch die musikalische Leiterin Patricia Mehlmann lobte ihre Spieler für diese Leistung. Auf der anschließenden Heimreise waren sich alle einig, dass Innsbruck 2010 wieder ein gelungenes Projekt war.
Ab jetzt werden alle Augen auf den zweiten großen Auftritt der Akkordeonfreunde Langgöns in diesem Jahr gerichtet. Am 14. August 2010 spielt das Orchester von 15-17 Uhr im Rahmen des musikalischen Sommers auf dem Schiffenberg. Die Musikauswahl wird mit Swing, Rock und Pop für gute Unterhaltung sorgen. Dazu laden wir alle Leser bereits jetzt recht herzlich ein.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Student

von:  Melanie Student

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Melanie Student
196
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akkordeon in concert
Nach dem großen Erfolg als bestes Orchester Hessens beim World Musik...
Akkordeonfreunde spielen hervorragend
Das World Music Festival in Innsbruck ist der weltweit größte...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.