Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Erfolgreiche Minis in Langgöns

Beim Mülltonnenrennen
Beim Mülltonnenrennen
Langgöns | Am 15. Mai 2010 hatte die Minifeuerwehr Langgöns eine Einladung zur Bambini-Olympiade nach Niederflorstadt. Hervorragend motiviert machten sich 12 Minifeuerwehrkinder samt Betreuern und einigen Eltern auf den Weg, mit dem Vorsatz, natürlich einen Pokal mit nach Hause zu nehmen. Aber die Aufgabe gestaltete sich schwierig, denn 25 andere wild entschlossene Minifeuerwehr- Mannschaften aus der Region um Niederflorstadt wollten das auch. Also warfen wir uns in den Wettkampf; immer in Bewegung, denn Kälte und teilweiser Nieselregen zwangen uns dazu.
Die Aufgaben, die es zu bewältigen galt, waren teilweise an die Feuerwehrarbeit angelehnt, wie z.B. der Leiterlauf, bei dem es auf Teamwork und Gleichschritt ankam, oder das Brandhaus, bei welchem mit ablaufendem Löschwasser Eimer gefüllt werden mussten. Hier waren eine ruhige Hand am Schlauch bzw. Strahlrohr, aber auch das Arbeiten in der Gruppe und ein gutes Auge zum Zielen wichtig. Aber auch der Spass kam nicht zu kurz, wie der Mülltonnenlauf, bei welchem Minifeuerwehrleute mit rasender Geschwindigkeit Mülltonnen von der linken Seite der Rennbahn auf die Rechte
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
transportieren mussten, aus welchen vorher aber noch die anzuziehende Feuerwehrkleidung gefischt werden musste. Am meisten Spass bereitete wohl den Wettkämpfern, wie auch den Zuschauern, der Teebeutelweitwurf. Nähere Erklärungen zu den Wettkampf-bedingungen hierzu erübrigen sich wohl, nur soviel: der Teebeutel musste mit dem Mund geworfen werden.
In Anbetracht der Menge der Mannschaften, die wirklich gut waren, haben sich alle Lang-Gönser Minis wahrhaft in Zeug gelegt. Nicht zuletzt, weil die mitgereisten Eltern beim Anfeuern die Betreuer eifrig unterstützt haben.
Nach dem Wettkampf gab es Pommes mit Würstchen, die sich alle redlich verdient haben. Danach kam die Siegerehrung. Und wir konnten es kaum glauben! Denn die 1. Lang-Gönser Mannschaft belegte einen hervorragenden 3. Platz und die 2. Mannschaft unserer Minis wurde Sieger dieses Wettstreites.
Pokale, Urkunden und Medaillen machten die Siegesfreude komplett. Teamgeist, Tatendrang und Hilfsbereitschaft in beiden Lang-Gönser Minifeuerwehrmannschaften machten diese erstklassige Platzierung möglich.
Steffen, Mark und Ramona sind stolz auf ihre Minis und danken noch einmal den Eltern für die ausgezeichnete Unterstützung. Wir hoffen, dass wir in vielen anderen Wettkämpfen noch beweisen können, dass unser Feuerwehrnachwuchs auf dem besten Wege dahin ist, hervorragende „fire-fighter“ zu werden.

Beim Mülltonnenrennen
Beim Mülltonnenrennen 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ramona Nowaczyk

von:  Ramona Nowaczyk

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Ramona Nowaczyk
140
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dank an Reisebüro "DieSonne Reisen" Langgöns
Am Freitag, dem 04.11.2016 erhielt die Jugendfeuerwehr der...
Übergabe in die Jugendfeuerwehr
Ben Maaß, Yannick Weber und Marcel Kristen dürfen ab jetzt in die...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.