Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

SPD Langgöns unterstützt Thorsten Schäfer- Gümbel als Spitzenkandidat im Landtagswahlkampf

Langgöns | Die hessische SPD startet mit dem neuen Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer- Gümbel in den Landtagswahlkampf. Der SPD- Ortsverein Langgöns freut sich über diesen Vorschlag des Parteirates und sichert dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des SPD- Unterbezirks Gießen die volle Unterstützung zu.

SPD- Vorsitzender Gerald R. Dörr dankte der SPD- Vorsitzenden Andrea Ypsilanti für ihre in den vergangenen zwei Jahren an der Spitze der hessischen SPD geleisteten Arbeit. Viele Genossinnen und Genossen und viele Wählerinnen und Wähler haben in dieser Zeit durch ihre politischen Ziele eine neue Hinorientierung zu den Grundwerten der SPD erfahren. Ypsilanti, die sich auch in Langgöns vorgestellt hatte, habe das ungerechte Scheitern durch die vier Abweichler nicht verdient.

Die Positionen der SPD Hessen hält der SPD Ortsverein auch für die nun anstehende Wahl nach wie vor mehrheitsfähig: bessere und gebührenfreie Bildung, gute Arbeit und Arbeitnehmerrechte, Soziale Gerechtigkeit und eine Energiewende, die die Umwelt bewahrt und Arbeitsplätze in Zukunftstechnologien nach Hessen holt.

Mit dem nun eingeleiteten Generationswechsel ist die hessische SPD nach Meinung des SPD Ortsvereins sehr gut aufgestellt, während die CDU in alten inhaltlichen und personellen Positionen verharrt. Deshalb bleibt für den notwendigen Politikwechsel das oberste Ziel bestehen: Koch muss weg! – Jetzt erst recht!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sport-, Natur- und Erlebniscamp der Hessischen Sportjugend in Vöhl-Harbshausen
Sportliche Jugendfreizeit der TSG 1893 Leihgestern am Edersee
111 Teilnehmer konnte die TSG 1893 Leihgestern in der ersten Woche...
Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...
Urkunde "Sterne des Sports"
TSG 1893 Leihgestern gewinnt "Sterne des Sports"-Förderung
Über eine finanzielle Förderung und eine Urkunde für "beispielhaftes...
Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Rückblick Sommerfest der SPD Lahnau
Beim traditionellen Sommerfest der SPD Lahnau haben wir, bei...
vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
SPD-Lahnau benennt Bürgermeisterkandidaten
In der Mitgliederversammlung am 13.10.16 wurde Ulf Perkitny aus...
Badminton - Fitness für den ganzen Körper (Foto: Thai Nguyen)
Badminton-Schnupperkurs in Langgöns!
Die Badmintonabteilung des TSV Lang-Göns bietet ab dem 22.06.16,...

Kommentare zum Beitrag

Marcel Schlosser
1.219
Marcel Schlosser aus Grünberg schrieb am 08.11.2008 um 19:09 Uhr
Thorsten Schäfer-Gümbel wird es schwer haben, alleine wenn man schon sieht wer bei ihm im Wahlkreis von der CDU sitzt. Volker Bouffier, LTW 2008 gewann Bouffier knapp mit ca. 2%-Punkten.

Da aber Schäfer-Gümbel auch sehr links orientiert ist, wird es schwer für ihn und die hessische SPD an Prozent-Punkten dazu zu gewinnen.
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.11.2008 um 16:45 Uhr
Liebe CDU'ler. Warum lasst Ihr ihn es nicht einfach versuchen. Wenn er, so wie Ihr meint, eh keine Chance hat, dann kann es Euch doch egal, oder sogar nur recht sein, wenn er es versucht. Jedem seine Chance, das ist gelebte Demokratie.
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.11.2008 um 12:17 Uhr
Lieber Herr Lenz, eventuell nicht der CDU angehörig.
Machen Sie doch einen Vorschlag wie "unser Land" sonst regiertb werden kann. Unter der letzten Regierung war es mir doch nicht ausreichend. In Gießen eine Arbeitslosenquote doppelt so hoch wie in Hessen. Was wurde denn da von den Regierenden, sowohl im Land, als auch in der Stadt dagegen unternommen?
742
D. Theiß aus Lich schrieb am 10.11.2008 um 20:23 Uhr
Liebe Kommentatoren,

bei allem Ärger oder Freude die man empfindet über das zurückliegende sollte man doch nicht vergessen dass der andere Kommentator trotz allem auch ein Mensch mit Recht auf freie Meinungsäußerung ist, auch wenn einem diese nicht in das eigene Politische Bild passt, sollte man doch
1. bei dem Thema bleiben
2. nie die andere Person persönlich angreifen oder beleidigen
3. sollte man so diskutieren dass man sich auch bei einem zufälligen persönlichen Treffen noch zusammensetzen kann und bei einer Tasse Kaffee, Tee oder sonst was gesittet weiterdiskutieren kann.
Soviel zu diesem Thema und ich hoffe doch dass man diese Regeln in Zukunft etwas beherzigt.

Mit freundlichen Grüßen

Detlef Theiß
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.11.2008 um 08:55 Uhr
Lieber Herr Theiß, es ist eine emotional aufgeladene Diskussion wie sie auch an Stammtischen geführt wird. Da geht es halt ab und an etwas hart in der Argumentation zu. Sorry, aber ich hoffe wenn wir uns mal treffen und erkennen sollten, wir eine Tasse Kaffee oder Tee trinken können. Ich lade Sie hiermit dazu ein, denn es würde mich interessieren wie ein Mensch, den man nur aus seinen Beiträgen zu erkennen glaubt, in Wirklichkeit ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.006
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Veröffentlicht in der Gruppe

SPD-Unterbezirk Gießen

SPD-Unterbezirk Gießen
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.