Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Hypnose gegen Heuschnupfen und Allergien

Langgöns | Immer mehr Menschen leiden unter Heuschnupfen und Allergien. Konventionelle Behandlungsmethoden sind meist langwierig und bringen oft nur für kurze Zeit Linderung.

Hypnose kann hier helfen; schnell und ohne Medikamente.

Unter Hypnose können Körperfunktionen so beeinflusst werden, dass die Schleimhäute von Augen, Nase und Mund abschwellen. Das Immunsystem lernt wieder Krankheitserreger von harmlosen Stoffen zu unterscheiden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gabriele Meidt

von:  Gabriele Meidt

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gabriele Meidt
126
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heuschnupfen, Pollenallergie
Laufenden Nasen und tränenden Augen. Das muss nicht sein, denn als...
Erinnerung an die DDR Grenze!
Schießbefehl, Todeszone, Mauerflucht, Flucht mit dem Ballone, über...

Veröffentlicht in der Gruppe

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
„Handy-Nacken" - das Krankheitsbild des digitalen Zeitalters
Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene leiden an...
Heuschnupfen und Allergien
Wodurch entstehen Allergien? In Deutschland leiden ca. 20 Millionen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.