Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Blasorchester begeht 20. Geburtstag mit Frühlingskonzert

Langgöns | Der 15. Januar 1990 ist als die Geburtsstunde des Langgönser Blasorchesters zu bezeichnen, denn an jenem Tag fand die erste Orchesterprobe im Saal des Land-gasthofes Gambrinus in Langgöns statt.

In diesen 20 Jahren wurde aus einer Anfängergruppe mit viel Proben und Mühen ein allseits anerkannter Klangkörper, der bei vielen verschiedenen Anlässen seine stän-dig steigende Leistungsfähigkeit zeigen konnte.

Unter insgesamt 6 Dirigenten fanden rund tausend Gesamtproben, zahleiche Ü-bungswochenenden sowie unzählige Register- und Einzelproben statt. Auch beteilig-te sich das Blasorchester an einem Musikalischen Wettbewerb in Gießen. Aber auch die außerfachliche Vereins- und Jugendarbeit kam in dieser Zeit nicht zu kurz, um den Zusammenhalt der Aktiven zu stärken und auch über diese Schiene den Zu-sammenhalt im Verein zu stärken. Und auch der Kontakt zu Nachbarvereinen wurde in den letzten Jahren zunehmend durch Besuche und gegenseitige Auftritte aufrecht erhalten.

Seit Herbst vergangenen Jahres bereitet das Blasorchester Langgöns unter seinem aktuellen Dirigenten Paul Momberger das Programm für das Geburtstagskonzert
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
vor, um die Besucher mit Melodien verschiedenster Stilrichtungen erfreuen zu können. Hierbei wird sich wiederum die Vielfältigkeit der musikalischen Angebote aus dem umfangreichen Repertoire der Langgönser Musiker zeigen. So werden Melodien aus Portugal, Russland und anderen Ländern erklingen.

Dieses Geburtstagskonzert soll aber auch dazu beitragen Werbung für das Musizie-ren und die Blasmusik im Besonderen zu machen. Die in den Vereinen gemeinsam von den Aktiven erarbeiteten Musikstücke stimmen keineswegs mit dem aus ver-schiedenen Fernsehsendungen geprägten Bild der „volkstümlichen Musik“ überein. Wie gesagt, das Repertoire ist weiter gefächert als bei diesen Fernsehinszenierun-gen und interessierte Jugendliche und Erwachsene erhalten eine qualifizierte musi-kalische Ausbildung.

Wenn der Winter nun bald seine Kraft verliert und die Natur erwacht, dann ist es also Zeit für das Frühlingskonzert des Blasorchesters Langgöns. In diesem Jahr wird es am 28. März ab 16 Uhr im Saal des Landgasthofes Gambrinus, Breitgasse 11 in Langgöns veranstaltet. Bedingt durch die Saalgröße ist jedoch die Anzahl der Sitzplätze begrenzt. Deshalb ist es von Vorteil sich rechtzeitig eine Eintrittskarte für die nummerierten Plätze zu sichern. Eintrittskarten sind ab sofort bei Familie Puhl, Eichenring 1, 35428 Langgöns – Tel. 06403-8455 oder über 0171-3157773 erhältlich.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.