Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Abend wenn es dunkel wird ...

Foto: O.Rieb
Foto: O.Rieb
Langgöns | ... beginnt der Höhepunkt eines aufregenden Martinstages im Kinderhaus.
Bereits im Morgenkreis unterhielten sich die Kinder über die Martinsgeschichte. Was wissen die Kinder über St. Martin, was steckt hinter der Geschichte, was heißt das eigentlich für uns im Alltag. Unterstützt durch Bilderbücher und Erzählungen wurden die Kinder auf das Geschehen eingestimmt und um das Ganze erlebbar zu machen wurde im Anschluss eine große Brezel geteilt.
Zum Nachmittag, nach einer kurzen Kita- Pause, trafen sich dann alle Kinder wieder in dem Mehrzweckraum. Im abgedunkelten Raum wurde die Martinsgeschichte von Erzieher/innen als Schattenspiel aufgeführt. Fasziniert vom Geschehen schauten die Kinder gebannt auf die Leinwand.
Im Anschluss stärkten sich die Kinder in den Gruppen und warteten auf den Einbruch der Dämmerung.
Vor dem Haus sangen alle Kinder das erste Martinslied. Begleitet durch das Betreuungsteam und angeführt von St. Martin mit Pferd, zogen die Kinder mit ihren Lampions durch die Straßen.
Es ist eine lieb gewordene Tradition, dass während des Laternenumzugs ein von Eltern inszeniertes Laienspiel zur Martinsgeschichte aufgeführt wird. Auch in diesem Jahr stellten die Akteure (Thomas Wehbrink und Armin Grötsch) ihre Schauspielkunst unter Beweis. Sehr zur Freude der Kinder, sodass aus deren Reihen ein „noch mal“ zu hören war!
Viele weitere Laternenlieder wurden angestimmt, bis die Wanderung am Kinderhaus wieder eintraf. Dort hatten sich in der Zwischenzeit Eltern, Geschwister und Freunde eingefunden. Gemeinsam bei Würstchen, heißen und kalten Getränken, die von den Eltern zum Verkauf angeboten wurden, sowie Liedern am Lagerfeuer, ließen wir den gelungenen Abend ausklingen.
Die Mitarbeiter/innen des Kinderhauses bedanken sich auf diesem Weg herzlichst bei allen Eltern und Vanessa Kluger mit ihrem Pferd für deren Hilfe und Unterstützung, sowie der freiwilligen Feuerwehr für die „sichere“ Begleitung.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kinderhaus Fasanenweg

von:  Kinderhaus Fasanenweg

offline
Interessensgebiet: Langgöns
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In der Weihnachtsbäckerei
Alle Jahre wieder werden zur Weihnachtszeit Plätzchen gebacken. Mehl,...
Vorlesenachmittag im Kinderhaus
Kinder, die gerne lesen, haben Erfolg in der Schule. Das belegt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.