Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Kindergartenkinder bauten neues Waldsofa in Langgöns

Langgöns | Einmal in der Woche gehen die Kinder der blauen Gruppe des Kinderhauses Fasanenweg mit ihren Erzieherinnen Brigitte Köhler und Margit Weil in den Wald um die Natur zu erkunden.
Da der bisherige Bereich des Waldes aufgrund abstur-gefährdeter Äste nicht mehr sicher war, wurde von der Gemeinde ein neues Waldstück zur Verfügung gestellt, wo die Kinder sich nun ein neues Reich eingerichtet haben. Aus vielen gesammelten Baumstämmen und Ästen wurde
ein neues Waldsofa gebaut. Die Kinder hatten die Idee, aus Baumstämmen eine Garderobe für die Kleider und Rücksäcke sowie eine Wippe zu bauen. Es gibt auch schon Vorschläge der Kinder für weitere Spielgeräte, die in naher Zukunft realisiert werden sollen.

Das Foto zeigt die fleißigen Kinder mit ihren Erzieherinnen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Die Vorschulgruppe der Kita Sonnenschein (ehemals Kirchstraße)  Hintere Reihe v.L. Silke Freese, Heinz-Otto Schmidt und Beate Eigenbrod.
Kita-Gruppe presst 80 Liter Apfelsaft
Die zurzeit vielen Orts vollhängenden Apfelbäume haben die...
Vor dem Eingang singen KInder und Betreuerinnen: „Einfach spitze, dass du da bist!"
Kurzweilige Einweihung der Francke-Kita
Wer steht im Fokus bei der Einweihung einer Kindertagesstätte?...
Kita Senfkorn: geo spricht sich für zwei Kindergartengruppen aus.
Evangelische Kita Senfkorn in Atzbach soll mit zwei Gruppen erhalten bleiben
Pressemitteilung der Fraktion geo zu der Vorlage der...
Die Initiatoren des Projekts Dirk Oßwald, Fritz Rossbach und Elke Bär zusammen mit Claudia Schmidt (vorne links), der Leiterin der Kita „Wetterfeld“ aus Laubach. Bild: Landkreis Gießen
Erzieherinnen dürfen kleine Verletzungen versorgen
Landkreis Gießen. In Kindertagesstätten, Schulen oder anderen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Beate Eimer-Langsdorf

von:  Beate Eimer-Langsdorf

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Beate Eimer-Langsdorf
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Der Vorstand des AMC Langgöns freut sich über eine erfolgreiche Ausrichtung der Jahreshauptversammlung.
AMC Langgöns begrüßt 21 neue Mitglieder und besetzt Ämter neu
Zahlreiche Mitglieder des AMC Langgöns trafen sich am vergangenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.