Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Gemäldeausstellung auf dem Kürbishof Müller in Lang-Göns

Langgöns | Am Samstag, den 19. September 2009 wird eine Gemälde-Ausstellung der aus Cleeberg stammenden Künstlerin Nicole Junker auf dem Langgönser Kürbishof der Familie Müller in der Schillerstraße 55 zu sehen sein. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr wird eine breite Palette ihrer künstlerischen Tätigkeit präsentiert. Bei der Verschiedenheit der einzelnen Objekte werden für jeden Betrachter ansprechende Bilder zu finden sein. Auf der idyllischen Hofreite werden außer den Bildern über 40 Kürbissorten die Besucher faszinieren. Als Besonderheit werden an diesem Tag die Helfer des Kürbishofes Müller für die hoffentlich zahlreich erscheinenden Besucher verschiedene Kostproben bereithalten um die vielfältigen Zubereitungsarten der Speisekürbisse zu demonstrieren.
Hierzu gehört selbstverständlich eine Kürbissuppe, eine Kürbismarmelade oder die bei Kindern beliebten Kürbismuffins.

Apropos Kinder! Ein großer Maltisch, an dem die kleinen Besucher Kürbisbilder aber auch Kürbisse mit lustigen Gesichtern bemalen können läßt auch für sie den Tag auf dem Kürbishof zu einem Erlebnis werden.

Ein Kürbisschätzwettbewerb, bei dem ein großer Kürbisgeschenkkorb zu gewinnen ist, rundet das Programm ab.

Selbstverständlich bietet dieser Tag auch die Gelegenheit im Kürbisfotorezeptbuch des Kürbishofes Müller zu blättern.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kürbishof
Ursprünglich planten die Gießener Fünfzigerdamen des Jahrganges...
Zum 11. Kunstspaziergang in Landenhausen, am 19. und 20.11.2016, wurden auch Malerei und Fotografie von Mona Löffler und Volkhard Michel dort in der ev. Kirche ausgestellt! Einen Film gibt es auch darüber: www.youtube.com/watch?v=TxJbouu65T0
11. Kunstspaziergang auch in der ev. Kirche von Landenhausen
Basketball Schulteams der Anne-Frank-Schule Linden mit „Bronze- und Silberplatzierungen“
Wie in den vergangenen Jahren auch, sind die Lindener Korbjäger der...
Eva Goldbach, MdL
Von den Gegensätzen im Nahen Osten zur aktuellen Flüchtlingspolitik in Deutschland – Langgönser Grüne laden zu einem Abend mit Eva Goldbach, MdL ein
Am Dienstag, dem 25. Oktober laden die Langgönser GRÜNEN alle...
Kunterbuntes für Weihnachten: Kleidung und Spielwaren
Am Sonntag, den 13.11.2016 findet ab 13:00 Uhr wieder der...
Kinderkleidermarkt Langgöns - Tischreservierung
Für den am Sonntag, 13.11.2016 stattfindenen traditionellen...
Motorsportverein AMC-Langgöns e.V. verabschiedet sich vom Jahr 2016
Pünktlich eine Woche vor Heiligabend, lud der Motorsportverein...

Kommentare zum Beitrag

Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 14.09.2009 um 22:24 Uhr
DER POLIERTE KÜRBIS
Als sich der Wurm
Durch den Kürbis gebohrt hatte
Verzog er seine Nase:
"Der ist ja wurmstichig..."
Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 14.09.2009 um 23:09 Uhr
Zwar gelang es in D. nicht Halloween wirklich erfolgreich zu etablieren, aber dafür ereilte uns diese unsägliche Kürbisinvasion. Natürlich müssen diese Kürbisse blank geputzt sein, als wären sie gerade der Nährlösung eines Treibhauses entkommen. Wie schnell gezüchtete Tomaten, die nur wässrig schmecken, obwohl sie appetitlich in einem Spankörbchen liegen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carola Müller

von:  Carola Müller

offline
Interessensgebiet: Langgöns
13
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

RSV Langgöns
Langgönser Kunstradfahrer alle mit persönlichen Bestleistungen Am...
Das Blasorchester Langgöns während seiner Ganztagsprobe am vergangenen Sonntag.
Das Konzert für Freunde der Blasmusik
Bald ist es wieder soweit und im Bürgerhaus Langgöns erklingt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.