Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Hundezirkus beim TSV Oberkleen

Langgöns | Hundezirkus - Manage frei für Nicky und Kids -
Der TSV Oberkleen hatte in Verbindung mit den Ferienspielen Langgöns einen Kurs für kleine Hundefreunde angeboten. Zur Aufführung ging es in den Langgönser Ortsteil Oberkleen. Der Bolzplatz unterhalb der Oberkleener Kirche wurde mit kleinen Handgriffen schnell in eine Manege verwandelt. Die 20 Kids staunten nicht schlecht, als die Border-Collie-Hündin Nicky durch Reifen sprang und Slalom durch die Beine von Kursleiterin Isabel Haub lief. Die siebenjährige Hündin zeigte ihr Können, indem sie auf Befehl um Pylonen lief, kleine Bälle apportierte und über Hindernisse sprang.

Zu Beginn erläuterte Frau Haub den jungen Hundeliebhabern erst einmal verschiedene Methoden zur Hundepflege und -erziehung. Sie zeigte den Kindern am Beispiel Nicky unter anderem, wie sie ihren eigenen Hund darauf trainieren können, sich die Zähne putzen zu lassen. Anschließend durften die Hundefreunde ausprobieren, ob Nicky auch ihren Befehlen gehorcht, was auch prima klappte. Nicky ging auch bei ihnen z. B. tadellos bei Fuß und kam mit Freude auf Kommando "komm" zu ihnen gelaufen.

Nach
Mehr über...
einer Pause spielte Haub mit den Kindern die Reise nach Jerusalem, um der Hündin bei den hohen Temperaturen noch etwas Ruhe zu gönnen. Die beiden Siegerinnen durften später als Belohnung bei einem speziellen Trick assistieren. Im Anschluss daran übte Frau Haub mit den jungen Assistenten eine Hund-Kids-Show ein, die den Eltern am Schluss vorgeführt werden sollte. Mit musikalischer Untermalung wurden die Kunststücke geprobt. Die anderen Teilnehmer kamen jedoch nicht zu kurz. Sie assistierten mit Begeisterung bei anderen Tricks, indem sie sich zum Beispiel in einer Reihe nebeneinander hinsetzten und die Beine aufstellten. Die Aufgabe der Hündin war es dann, durch diesen Tunnel zu kriechen. Gänzlich ohne Scheu ließen sich die Kinder in die Kunststücke mit einbinden. Frau Haub zeigte Nickys Geschick beim Rückwärtslaufen auf den Hinterbeinen und beim Fangen von Bällen aus der Luft und beim Fußballspielen. Zum Schluss fuhr Nicky mit Tochter Vivian Haub noch eine Runde Motorroller um den Bolzplatz. In verschiedenen Kombinationen wurden Nickys Fähigkeiten unter Beweis gestellt und diese – zusätzlich zu den Leckerli – auch mit donnerndem Applaus belohnt. Als Erinnerung an diesen ereignisreichen Tag konnten sich die Kinder mit Nicky fotografieren lassen. Zusammen mit einem Gruppenbild wurden die Fotos schließlich per E-Mail an die kleinen Domteure versendet. Wer Interesse hat, diesen "Hundezirkus" an Klassen- oder Schulfesten zu engagieren, kann sich bitte unter isabel.haub@t-online.de melden.

 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Isabel Haub

von:  Isabel Haub

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Isabel Haub
279
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Museumsfest Langgöns-Niederkleen
Der Heimat- und Geschichtsverein Niederkleen lädt am Sonntag, den 25....
Gemeindearchiv Langgöns - Historische Dokumente Fam. Hoffmann
Gemeindearchiv übernimmt historische Dokumente der auf dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.