Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Welpen - ausgesetzt in den Bergen Griechenlands

Langgöns | Am Donnerstag, den 11. Juni 2009 kamen wieder 4 kleine Griechen zu uns auf den Welpenhof nach Langgöns.

Drei von Ihnen (Geschwister) wurden in den Bergen Griechenlands ausgesetzt und irrten dort tagelang orientierungslos umher. Zum Glück fanden sie tierliebe Touristen und brachten die Kleinen in die Auffangstation unseres Vereins. Dort wurden sie wieder aufgepeppelt und machten sich auf die Reise nach Deutschland.

Wer ein Liebhaber grosser Hunde ist, wird derzeit sicher fündig auf dem Welpenhof.

Kontakt: 06403/7743114 oder elfriede.schmidt-rompf@arcor.de
www.welpenhof-langgoens.de.vu

Mehr über

Welpen (117)Vermittlung (245)Tierschutz (1002)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube - VERMITTELT -
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Verschmuste kleine Lady sucht ... VERMITTELT
Malu ist eine wunderschöne, verschmuste kleine Lady - ca. 1,5 Jahre...
Bildquelle DPA
Welttierschutztag 04.10.2016
Der Welttierschutztag am 04.10.16 steht unter dem Motto „Tierheime...
Traditionelle Fuchswoche - Offener Brief
Am 21.01.2017 erreichte uns ein offener Brief an den Jagdverein...
Einäugig, doch Minka stört es nicht ....
Einäugig und lieb: Minka ist eine zarte, zierliche Katzendame und...
Einstein sucht ein neues Zuhause
Der Rhodesian Ridgeback-Dalamatiner-Mix-Rüde Einstein, geb.im Februar...
Wildvögel und Geflügelhaltung untersuchen
NABU Hessen fordert umfassende Ursachenforschung der Vogelgrippe. ...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.938
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.06.2009 um 19:27 Uhr
Hallo, liebe Frau Rompf!
Alles Gute für Ihre neuen Schützlinge!
Wenn Sie gute Plätze bei lieben Menschen "übrig" haben, wir bekommen am 14. Juni eine Hundemama mit neun groß werdenden "Bärchen"!
Liebe Grüße aus Heuchelheim!
Angela Achenbach-Heinzerling
1.956
Angela Achenbach-Heinzerling aus Gießen schrieb am 27.06.2009 um 16:30 Uhr
Hallo, liebe Frau Rompf,
was machen denn unsere Hundebabies? Sind schon welche vermittelt?
Bin so traurig, dass ich keine Zeit hatte, schöne Bilder zu machen. Naja, es werden sich weitere Gelegenheiten bieten, so lange nehme ich mit Kätzchen vorlieb!
Liebe Grüße aus dem Tierheim
Elfriede Schmidt-Rompf
385
Elfriede Schmidt-Rompf aus Langgöns schrieb am 30.05.2012 um 10:51 Uhr
Alle Hundekinder konnten in gute Hände vermittelt werden. Wir danken allen Interessenten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elfriede Schmidt-Rompf

von:  Elfriede Schmidt-Rompf

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Elfriede Schmidt-Rompf
385
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Amadeus
Amadeus und Alois suchen ein Zuhause
Derzeit wohnen zwei wunderschöne Vierbeiner aus dem Tierschutz auf...
Paule
Paule und Potter suchen ein Zuhause
Kennen Sie Paule und Potter? Nein? Dann haben Sie definitiv etwas...

Weitere Beiträge aus der Region

RSV Langgöns
Langgönser Kunstradfahrer alle mit persönlichen Bestleistungen Am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.