Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

SPD-Kinderspielfest in Oberkleen ein voller Erfolg!

Ein Blick auf Rollrutsche und Hüpfburg.
Ein Blick auf Rollrutsche und Hüpfburg.
Langgöns | Am Sonntag dem 24. Mai 2009 fand auf dem Waldsportplatz in Oberkleen ein Kinderspielfest statt. Zu diesem Zweck hatte der SPD-Ortsverein Langgöns eines der Spielmobile des Vereins „Abenteuerspielplatz Riederwald e.V.“ in den Langgönser Ortsteil bestellt.
Dieser Verein betreibt drei pädagogisch betreute Abenteuerspielplätze in Frankfurt am Main, sowie u.a. vier Spielmobile. Diese Spielmobile haben eine Auswahl an Spielmöglichkeiten und Spielgeräten geladen, die sich zum Teil seit vielen Jahren bewährt haben.
Die Kinder konnten sich u.a. an einem Maltisch, einem Schminktisch, Rollbrettern, Rasenskiern, Stelzen, einem Kindertaxi mit Anhänger, Pedalos, Bobbycars, Tandempedalos, einer Rikscha und diverse Bällen erfreuen.
Als Großspielgeräte waren eine Rollrutsche und ein Hüpfkissen dabei.
Zum Spielmobil-Team gehörten zwei erfahrene Betreuer, die sich um die Kinder kümmerten, die Spielgeräte betreuten, die Spielabläufe gestalteten und für den gesamten Auf- und Abbau sorgten.
Den kleinen Gäste und deren Eltern und Großeltern wurden darüber hinaus Kaffee & Kuchen sowie Würstchen, Steaks und allerlei Getränke angeboten.
Mehr über...
Initiator Gerald R. Dörr war hochzufrieden: "Wir hatten mit ca. 30 Kindern gerechnet und auf 45-50 gehofft. Am Ende waren im Laufe des Tages aber über 60 Kinder und 90 Erwachsene bei uns zu Gast gewesen. Es hat einfach alles gepasst. Auch das Wetter!"
Als Zugabe hatte Dörr einen großen Korb mit Bio-Obst besorgt, an dem sich die Kinder kostenlos bedienen konnten. Das Obst hatte der Bioladen „Bio-Hopper“ aus Lang-Göns dankenswerterweise zu einem Vorzugspreis zur Verfügung gestellt.
Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern und hob hierbei besonders Bill, den Ehemann von Vorstandsmitglied Tanja Mainieri hervor. „Der Bill hat mehr als 3 Stunden die Kinder geschminkt. Das hat er so professionell gemacht, dass alle dachten, er würde zum Spielmobil-Team gehören“ schmunzelte er.
Einziger Wermutstropfen war die Fußverletzung des kleinen Bjarne aus Ebersgöns, dessen Schnittwunde im Krankenhaus genäht werden musste.
Gerald Dörr besuchte den Jungen und seine Familie einige Tage später, wünschte Gute Besserung und überreichte Bjarne einen kleinen Stoff-Löwen und der Familie einen Gutschein für eine Eisdiele. Die Mutter des Jungen war trotz der Verletzung ihres Sohnes von der Veranstaltung sehr angetan.
Dies deckt sich mit den Aussagen aller Eltern und Großeltern der Kinder zum Kinderspielfest. „Ich habe ausnahmslos positives Feedback erhalten“ erklärte der Ortsvereinsvorsitzende. Alle, die sich eine Wiederholung wünschen kann Dörr beruhigen. „Ich habe für mich schon während der Veranstaltung entschieden, dass ich das wiederholen möchte und zu einer festen Einrichtung im Oberkleener Terminkalender werden lassen will. Diese vielen glücklichen Kinderaugen sind die paar Tage Vor- und Nachbereitung mehr als Wert.“

Ein Blick auf Rollrutsche und Hüpfburg.
Ein Blick auf... 
Kinder, Kinder, Kinder.....
Kinder, Kinder,... 
Die Hüpfburg
Die Hüpfburg 
Munteres Treiben
Munteres Treiben 
Das Grill-Team war viel beschäftigt.
Das Grill-Team war viel... 
Die großen Gäste genossen den Schatten.
Die großen Gäste... 
Schmink- und Maltisch
Schmink- und Maltisch 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familienkasse Gießen: Geänderte Öffnungszeiten am 22. und 29. Dezember
• Familienkasse am 22. und 29. Dezember bis 15.30 Uhr geöffnet •...
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Schmetti, Haubi und Schwani
Obige Wörter findet man in Kommentaren, jüngst „Schmetti“. Da ging...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Ein Foto von Gastleserin Conni Hörnig beim vorlesen der Geschichte Michel aus Lönneberga in der Suppenschüssel
Kunterbunte Astrid Lindgren Lesenacht
Knapp 40 Kinder der Grundschule Langsdorf lauschten bei der...
Gruppenfoto der Koch AG mit Hochzeitstorten
Nachmittags AG und Co. KG: Basketball, Zumba und Kochen
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerald R. Dörr

von:  Gerald R. Dörr

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Gerald R. Dörr
1.015
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...
Die SPD-Politiker am Bahnhof in Gießen
SPD: „Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr ist innerhalb der nächsten sieben Jahre umzusetzen“
Auf Areal des ehemaligen Güterbahnhofs könnte ein Fernbusbahnhof...

Veröffentlicht in der Gruppe

SPD-Unterbezirk Gießen

SPD-Unterbezirk Gießen
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...
Gemeinsam für Langgöns
„Kommunalpolitik findet vor der Haustür statt – und zwar im wahrsten...

Weitere Beiträge aus der Region

Den kleinen Entdeckern machte der Besuch im REWE Markt Travaci in Langgöns viel Freude.
Schüler auf kulinarischer Entdeckungstour im REWE Langgöns
"Dürfen die REWE-Mitarbeiter umsonst einkaufen gehen?" - diese und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.