Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Fricke und Braun besuchen Kinderbetreuung an der Grundschule Langgöns

Siegfried Fricke und Dr. Helge Braun
Siegfried Fricke und Dr. Helge Braun
Langgöns | Neue Förderung kann weitere Betreuungsplätze schaffen oder Rahmenbedingungen verbessern.

Bei einem Besuch der Mittagsbetreuung an der Grundschule in Langgöns informierten sich Schuldezernent Siegfried Fricke und CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Dr. Helge Braun über das derzeitige Betreuungsangebot an der Schule.
„Was hier in weiten Teilen ehrenamtlich, qualitativ hochwertig und sehr kostengünstig geleistet wird, ist herausragend.“ erklärte Fricke. Daher sei ihm ein Anliegen gewesen, seitens des Kreises eine zusätzliche Unterstützung in Höhe von 120 Euro pro Kind jährlich auf den Weg zu bringen. Mit diesen zusätzlichen Mitteln sei es sowohl möglich, die Rahmenbedingungen zu verbessern, als auch zusätzliche Plätze zu schaffen, so Fricke weiter. Dies liegen im Benehmen des jeweiligen Betreuungsvereins. Man wolle die Eltern in ihrer Arbeit damit honorieren und zusätzlich unterstützen.
Dr. Braun stellte heraus, dass es sich mit dieser Förderung um eine notwendige Ergänzung der Kinderbetreuung an den Kindergärten handele. Hier sei bereits mit der Qualitätsoffensive 1+2 viel von der CDU-geführten Koalition angestoßen worden. „Wir möchten für beste Förderung der Kinder und für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine hochwertige, für die Eltern finanzierbare Betreuung vom ersten Lebensjahr bis zur weiterführenden Schule erreichen.“, so Braun. Die von Fricke eingebrachte zusätzliche Förderung der Betreuungsvereine werde im Kreistag von CDU, FW und FDP beschlossen werden, so Braun weiter.
Fricke und Braun besichtigten die Mittagessenversorgung sowie die Spielmöglichkeiten im Außen- und Innenbereich. Beide zeigten sich beeindruckt, wie viel Kinder bei dem beschränkten Platzangebot betreut werden.
Angesichts des demographischen Wandels und der dadurch freiwerdenden Räume sei es in der Regel möglich, zukünftig Räumlichkeit in den Schulen auch für die Betreuung zu nutzen. Derzeit seien die Betreuungsvereine sehr unterschiedlich untergebracht, teilweise in der Schule, teilweise jedoch auch in externen, zum Teil mietpflichtigen Räumlichkeiten.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Aus dem Ei gepellt
Wenn man heute an der Johanneskirche in Gießen vorbei kommt, kann man...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...
Ein Foto von Gastleserin Conni Hörnig beim vorlesen der Geschichte Michel aus Lönneberga in der Suppenschüssel
Kunterbunte Astrid Lindgren Lesenacht
Knapp 40 Kinder der Grundschule Langsdorf lauschten bei der...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...
Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.l. Birgit Gans, Marcel Schlosser, Ingo Christ, Beate Weimer und Stefanie Abendroth
Neuer Personalrat und Fairnessbeauftragte der Gemeinde Reiskirchen gewählt
Bei den Personalratswahlen und der Wahl zur Fairnessbeauftragten bei...
CDU-Fraktion Grünberg fragt nach
In der Stadtverordnetenversammlung am 12. Mai 2016, hatte die CDU...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
CDU-Fraktion Grünberg fragt nach
In der Stadtverordnetenversammlung am 12. Mai 2016, hatte die CDU...
Einladung zum Stammtisch der CDU Grünberg
Zum öffentlichen Stammtisch lädt der CDU-Stadtverband Grünberg am...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.