Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Sparkasse spendet für Benefizkonzert von PalliativPro

Foto: Imme Rieger - mit freundlicher Genehmigung
Foto: Imme Rieger - mit freundlicher Genehmigung
Langgöns | Langgöns / Gießen. Für das 14. Benefizkonzert zugunsten von PalliativPro am kommenden Samstag, dem 14. Dezember, um 19 Uhr in der Langgönser Jakobuskirche übergaben die Gießener Sparkassenchefin Ilona Roth und Karl-Edmund Fischer, Marktbereichsleiter Langgöns, eine Spende über 1500 Euro an den Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins PalliativPro, Professor Dr. Ulf Sibelius und das Vorstandsmitglied Barbara Fandré. Sie hat das Konzert bereits zum 14. Mal organisiert. Der 2006 gegründete Verein hat das Ziel, schwerstkranke Menschen zu unterstützen und zu begleiten, um ihre Lebensqualität zu verbessern, wenn eine Heilung ausgeschlossen ist. Er finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Der Verein unterstützt in Gießen und Friedberg die stationären und ambulanten Palliativteams auf vielfältige Weise: PalliativPro finanziert u.a. Fort- und Weiterbildungskurse der ambulanten Palliativ-Care-Teams in Gießen und Friedberg mit sowie die Arbeit von Honorarkräften wie beispielsweise Psychoonkologen, Ergo- und Musiktherapeuten.

Ilona Roth und Karl-Edmund Fischer überreichten den symbolischen Spendenscheck auf der Palliativstation im ‚Hanns-Gotthard Lasch Haus‘ auf dem Gießener Universitätsklinikgelände.

Die Sparkasse spendete erstmalig direkt für das Benefizkonzert, das in diesem Jahr unter dem Motto „Klangvolle Adventszeit“ steht. Die Besucher erwartet bei freiem Eintritt eine Sternstunde klassischer Musik mit Werken von Vivaldi, Händel, Mozart und vielen mehr. Interpretiert werden sie von namhaften Künstlern. Verpflichtet wurden Kira Petry (Sopran), Angela vom Hoff (Mezzosopran), Anna Fust (Klavier) und das Duo Divites (Marta Danilkovich/Vladimir Bodunov – Violine). Umrahmt wird der Abend mit farbenprächtigen Bildern heimischer Maler. Es wird um eine Spende im Anschluss an die Veranstaltung gebeten. Der gesamte Erlös kommt dem Förderverein PalliativPro und damit unheilbar und schwerst erkrankten Menschen zugute.

BU: Bei der Spendenübergabe (v. l.): Ulf Sibelius, Barbara Fandré, Ilona Roth und Karl-Edmund Fischer.

Foto: Rieger

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
Tafelausgabe bis vorerst 6. April geschlossen
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektion stellen die...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Barbara Fandré

von:  Barbara Fandré

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Barbara Fandré
570
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
Eindrucksvolle Künstler gestalten anspruchsvolles Benefizkonzert in Langgöns. Bürgermeister Reusch: "Wunderbare und wertvolle Arbeit des Fördervereins die ich gerne unterstütze".
Auch bei seiner 14. Auflage sorgte das Benefizkonzert von und für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.