Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Schnappschuss: Eine Gruppe Rebhühner zeigte sich während meinem Spaziergang im Feld von Lang-Göns

Nicht 100�charf, musste schnell gehen....
Nicht 100charf, musste schnell gehen....

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nicht zu kurz, so bekommt die Bodenschicht Licht
Der Pflegeschnitt ist vor dem Regen fertig geworden
Pünktlich ein Tag vor dem Regen wurde der Pflegeschnitt in der Wilden...
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
V.li.: Hans-Joachim Schaefer, Doris Blasini, Ulf Sibelius
"Palliativmedizin bedeutet nicht, dass nichts mehr passiert" - Spendenübergabe Kostümverleih "Wundertüte" an PalliativPro
Gießen/Lich. „Ich finde es ganz wichtig, dass Menschen in einer so...
Absperren und zuhören.
Heuchelheimer Mini Jugendfeuerwehr besucht die Wilde Ecke beim Roller
Die Hitze der letzten Tage macht den Pflanzen und Tieren in der...
Wespenspinne verpackt ihr Männchen
Neues von der Wilden Ecke- Hochzeit nicht überlebt
Das war es. Eine Hochzeit kostet ihn das Leben. Die Wespenspinne hat...
Foto: Markus Machens
Auch in diesem Jahr der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im dritten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Christina Scheffbuch-Schwalfenberg (Referentin)
Frauenfrühstück gab Kraft, Reflektion und Mut
Wie bereits bei den vorausgegangenen Veranstaltungen, war auch das...

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
1.208
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 22.10.2019 um 23:02 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zum Fotoglück! Die so ohne Deckung zu erwischen ist schon ungewöhnlich. Ich finde die teilweise Unschärfe gerade stimmungsvoll!
Nicole Freeman
10.320
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.10.2019 um 07:01 Uhr
Super! Die sind sehr scheu und selten! Herzlichen Glückwunsch!
Otmar Busse
837
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 23.10.2019 um 09:01 Uhr
Klasse Foto ... und es ist so schön, diese selten gewordenen Hühnervögel überhaupt noch zu sehen.
Klaus Viehmann
1.323
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 23.10.2019 um 09:32 Uhr
Sehr schönes Bild, die Unschärfe am Rand könnte auch gewollt sein. Gerade vorige Woche habe ich bei uns eine Kette mit 14 Jungen gesehen. Es macht einem froh wieder mehr Rebhühner zu sehen.
Bernd Zeun
11.355
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.10.2019 um 10:59 Uhr
Inzwischen ein außergewöhnliches Foto, ich habe seit Jahren kein Rebhuhn mehr in freier Wildbahn gesehen. Auch wenn Schärfe fehlt, ein ansprechendes Bild.
Jutta Skroch
13.527
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.10.2019 um 23:34 Uhr
Mich stört die Unschärfe auch nicht, das nennt man Fotografenglück.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Barbara Keden

von:  Barbara Keden

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Barbara Keden
46
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Farbige Beleuchtung an/ in Kirchen und an Denkmälern....
Singen zum Advent in der Dorfkirche Niederkleen
Zum Adventsingen hat d'Chor des Gesangvereins Liederkranz Niederkleen...

Weitere Beiträge aus der Region

Farbige Beleuchtung an/ in Kirchen und an Denkmälern....
Singen zum Advent in der Dorfkirche Niederkleen
Zum Adventsingen hat d'Chor des Gesangvereins Liederkranz Niederkleen...
Der Gießener Förderverein PalliativPro e.V. lädt ein zu einem hochklassiges Benefizkonzert in die ev.-luth. Kirche Lang-Göns
Ein Highlight zum Jahresende bietet sicher das vom Gießener...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.